Ohne Omas Dauereinsatz würde Isabel Vollmer (35) wohl verzweifeln! Seit einigen Monaten ist die Blondine als Monika Huber bei Unter uns zu sehen. Die Schauspielerin ist dreifache Mutter und muss sich ihre Zeit zwischen Dreharbeiten und Alltag mit den Kids gut einteilen. Die aktuelle Gesundheitslage macht Isabel da aber einen Strich durch die Rechnung. Ohne Unterstützung wäre der Gang ans Serienset nicht mehr möglich.

Weil ihre Kinder derzeit zu Hause bleiben müssen, kümmert sich Isabels Mutter Caren um die kleine Rasselbande. "Sie ist ein Glück für mich. Sie wohnt fünf Minuten von mir entfernt und ist quasi im Dauereinsatz. Wenn ich zum Dreh fahre, betreut sie die Kids. Ohne meine Mama müsste ich wohl meinen Job aufgeben", betont die 35-Jährige im Gespräch mit Bild. Aber selbst mit der Hilfe ihres Elternteils sei Stress vorprogrammiert. "Mehr Kinder heißt mehr Arbeit. Mit drei Kindern kommst du an deine Grenzen. Wenn ich die alleine betreue, bin ich komplett ausgelastet", erklärt die Moni-Darstellerin. Texte lernen könne sie beispielsweise erst, wenn der Nachwuchs im Bett sei.

Aber nicht nur während des Lockdowns – auch unter ganz normalen Umständen erfordert der Schauspiel- und Nachwuchsalltag ziemlich viel Organisation. "Ich habe jetzt ein Kind in der Schule, eins im Kindergarten und ein Baby zu Hause. Das erfordert sehr viel Organisation und Durchtaktung. Bei mir geht nichts mehr spontan", erklärte Isabel vergangenen Herbst im Promiflash-Interview.

"Unter uns"-Darstellerin Isabel Vollmer
Instagram / isabelvollmer
"Unter uns"-Darstellerin Isabel Vollmer
Monika (Isabel Vollmer) im Büro von Huberbau bei "Unter uns"
TVNOW / Stefan Behrens
Monika (Isabel Vollmer) im Büro von Huberbau bei "Unter uns"
Schauspielerin Isabel Vollmer
Instagram / isabelvollmer
Schauspielerin Isabel Vollmer
Wusstet ihr, dass Isabel dreifache Mutter ist?184 Stimmen
33
Ja, klar! Als Fan weiß man das.
151
Nein, das höre ich zum ersten Mal...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de