Da dürfte der Opa sich aber freuen! Cheyenne Ochsenknecht (20) befindet sich in den letzten Etappen ihrer Schwangerschaft – schon bald dürfte der jüngste Spross der Familie Ochsenknecht das Licht der Welt erblicken. Während Mama Natascha (56) ihre Tochter in dieser besonderen Zeit oft besuchte, hat Cheyenne ihren Vater Uwe Ochsenknecht (65) wegen der Gesundheitskrise schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen – daher möchte sie ihm mit dem Baby einen Besuch im Sommer abstatten!

In einem Livestream auf Instagram beantwortete die werdende Mutter einige Fragen ihrer Fans – und verriet dabei, dass sie ihren auf Mallorca lebenden Vater so schnell wie möglich besuchen möchte. "Wir möchten im Sommer auf jeden Fall nach Mallorca fliegen zu meinem Papa", verkündete die Blondine. Aufgrund der fortwährenden Gesundheitslage konnte sie den Schauspieler seit September nicht mehr sehen. Generell wolle sie das Kind schnellstmöglich damit vertraut machen, zu fliegen – schließlich gehöre das nun mal zu ihrem Leben dazu.

Cheyenne selbst sei auch schon kurze Zeit nach der Geburt mit Flugzeug-Reisen bekannt gemacht worden. "Ich bin damals auch mit sechs Wochen schon nach Düsseldorf geflogen – richtiger Gangster", scherzte die Influencerin.

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht
Getty Images
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino, Weihnachten 2020
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino, Weihnachten 2020
Uwe Ochsenknecht, Schauspieler
Getty Images
Uwe Ochsenknecht, Schauspieler
Wie findet ihr es, dass das Baby schon so früh fliegen soll?526 Stimmen
270
Ist doch toll, dass es schon zeitig daran gewöhnt wird.
256
Etwas zu früh, oder nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de