Royale Garderobe hat ihren Preis – und das natürlich auch am Hochzeitstag! In der Vergangenheit sorgten Herzogin Meghan (39), Herzogin Kate (39) und Co. immer wieder mit ihrem Modegeschmack für Schlagzeilen. Dabei wurde vor allem die Frau von Prinz Harry (36) oft dafür angeprangert, unglaublich viel Geld für ihre Outfits auszugeben. Doch ihr Brautkleid war im Vergleich mit denen anderer Damen des Hochadels noch relativ erschwinglich, wie aus der folgenden Liste ersichtlich wird...

Platz sieben
Queen Elizabeth II. (94) ist seit 1947 mit Prinz Philip (99) verheiratet. Ihr persönlicher Traum in Weiß war mit 34.000 Euro im direkten Vergleich mit denen der anderen royalen Bräute recht erschwinglich. Ihr Kleid bestand unter anderem aus chinesischer Seide und wurde mit Diamanten und Perlen verziert. Und in Anbetracht der Tatsache, dass die finanziellen Mittel so kurz nach dem Krieg damals begrenzt waren, hatte die Robe einen beachtlichen Preis.

Platz sechs
Sarah Ferguson (61) setzte bei der Vermählung mit Prinz Andrew (60) im Juli 1986 ebenfalls auf Perlenarbeiten. Sie beauftragte damals Lindka Cierach mit dem Design und zahlte der heute 68-Jährigen angeblich knapp 40.000 Euro. Süßes Detail ihrer Brautrobe: Ihre Schleppe hatte sie mit ihren und den Initialen ihres Ehemannes besticken lassen.

Platz fünf
In einem Ranking der sieben teuersten königlichen Hochzeitsroben landet Herzogin Meghan "nur" auf Platz fünf. Das Design von Clare Waight Keller (50) soll stolze 124.000 Euro gekostet haben. Ganze 3.900 Arbeitsstunden sollen in dem Modell stecken, das nach den Wünschen der ehemaligen Suits-Schauspielerin angefertigt wurde. Es bestach vor allem durch die schlichte Eleganz, denn Meghan hatte an ihrem großen Tag im Mai 2018 auf Spitzen- oder Glitzerdetails verzichtet.

Platz vier
Als Prinzessin Diana (✝36) 1981 zum Altar Schritt, um mit Prinz Charles (72) den Bund fürs Leben zu schließen, bezauberte sie in einem pompösen Prinzessinnenkleid. Rund 170.000 Euro soll damals der Preis dafür gewesen sein. Die Designer hatten unter anderem Pailletten, Perlen und antike Spitze verwendet.

Platz drei
225.000 Euro ist der geschätzte Wert von Prinzessin Eugenies (30) Hochzeitskleid, in dem im Oktober 2018 die Frau von Jack Brooksbank (34) wurde. Der Entwurf stammte von den Modeschöpfern Peter Pilotto und Christopher de Vos, mit denen die Britin damals eng zusammengearbeitet habe. Vor allem der tiefe Rückenausschnitt, der freien Blick auf ihre Narbe gewährte, war ein Hingucker.

Platz zwei
In Großbritannien führt Kate die Rangliste der kostspieligsten Roben an. Ihre Eltern Carole (65) und Michael Middleton (71) haben angeblich 282.000 Euro auf den Tisch gelegt. Designt wurde der Traum in Weiß von Sarah Burton. Eines der Highlights: die drei Meter lange Schleppe und die handgefertigte Spitze. Noch heute schwärmen Fans in aller Welt von Kates Brautlook, in dem sie Prinz William (38) 2011 zum Mann nahm.

Platz eins
Unangefochtene Spitzenreiterin ist tatsächlich keine britische Adlige, sondern eine spanische – und zwar Königin Letizia (48). Das Dress, in dem sie König Felipe (52) 2004 das Jawort gab, soll 6,8 Millionen Euro wert sein. Dabei schlugen vermutlich vor allem die Stickereien aus goldenen Seidenfäden teuer zu Buche. Auch die viereinhalb Meter lange Schleppe war mit Sicherheit kein Schnäppchen.

Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei ihrer Hochzeit, 1947
ActionPress
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei ihrer Hochzeit, 1947
Sarah Ferguson und Prinz Andrew an ihrem Hochzeitstag, Juli 1986
United Archives GmbH / ActionPress
Sarah Ferguson und Prinz Andrew an ihrem Hochzeitstag, Juli 1986
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Tag ihrer Hochzeit im Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Tag ihrer Hochzeit im Mai 2018
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Hochzeit
ActionPress
Prinzessin Diana und Prinz Charles bei ihrer Hochzeit
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit im Oktober 2018
Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei ihrer Hochzeit im Oktober 2018
Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011
Getty Images
Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011
Königin Letizia und König Felipe bei ihrer Hochzeit im Mai 2004
Getty Images
Königin Letizia und König Felipe bei ihrer Hochzeit im Mai 2004
Königin Letizia und König Felipe von Spanien, ehemaliges Kronprinzen-Paar, bei ihrer Hochzeit 2004
Getty Images
Königin Letizia und König Felipe von Spanien, ehemaliges Kronprinzen-Paar, bei ihrer Hochzeit 2004
Hättet ihr gedacht, dass Letizias Brautkleid so teuer war?783 Stimmen
724
Nein, ich bin echt baff!
59
Ja, das habe ich mir schon gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de