Hat Russell Crowe (56) Naomi Watts (52) etwa seine Karriere zu verdanken? Der in Neuseeland geborene Schauspieler startete seine Karriere in den 80ern mit verschiedenen Bühnenproduktionen. Seinen ersten großen Auftritt hatte er dann in der TV-Serie "Nachbarn" – daraufhin folgten zahlreiche Filmangebote aus ganz Hollywood. Was nur wenige bislang wussten: Für Russell lief es nicht immer so gut. Bevor seine Karriere ins Rollen kam, musste er sogar in der Wohnung von Schauspielkollegin Naomi schlafen!

Das offenbarte die Blondine nun im Radiointerview mit B105's Stav, Abby and Matt. "Er kam und ist geblieben, als ich eine Bleibe in Los Angeles hatte", erklärte die 52-Jährige. Beide hätten damals gerade mit ihrer Karriere begonnen. Doch warum hat sich Russell denn keine eigene Unterkunft gesucht? "Er hatte jede Menge Termine und wollte zu dem Zeitpunkt kein Geld für ein Hotel ausgeben", erläuterte die Filmschönheit weiter. Deshalb sei er "ein paar Mal dageblieben".

Schon vor zwei Jahren gestand Russell gegenüber Entertainment Weekly, auf Naomis Couch geschlafen zu haben. Seiner Meinung nach sei er damals immer ein guter Gast gewesen – schließlich habe die "King Kong"-Darstellerin ihn nie abgewiesen.

Schauspielerin Naomi Watts in New York
Getty Images
Schauspielerin Naomi Watts in New York
Russell Crowe und Naomi Watts, 2015 in Los Angeles
Getty Images
Russell Crowe und Naomi Watts, 2015 in Los Angeles
Russell Crowe, Schauspieler
Getty Images
Russell Crowe, Schauspieler
Wusstet ihr, dass sich Russell und Naomi schon so lange kennen?68 Stimmen
10
Ja, das habe ich mal aufgeschnappt.
58
Nein – ich bin total verwundert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de