Sind Kim Kardashian (40) und Kanye West (43) schon in Kürze geschiedene Leute? Seit Wochen halten sich hartnäckige Gerüchte, dass die Ehe der Keeping up with the Kardashians-Darstellerin und des Rappers vor dem Aus steht. Selbst eine Eheberatung soll den beiden nicht aus der Krise geholfen haben. Und so wie es aussieht, kann es vor allem Kim nicht schnell genug gehen, sich auch rechtlich von dem "Stronger"-Interpreten zu trennen: Die soll derzeit nämlich schon alles für eine Scheidung in die Wege leiten...

Wie ein Insider gegenüber Us Weekly berichtet, soll die 40-Jährige sich jetzt mit ihrem Finanzberater zusammengetan haben, "um einen Ausstiegsplan auszuarbeiten, der das Beste für ihre ganze Familie wäre". Sie gehe sogar schon durch, wie ihre und Kanyes Möbel und Co. aufgeteilt werden sollen. "Kim hat ausgearbeitet, wie ihre Finanzen geregelt und ihre Besitztümer aufgeteilt werden. Es ist ein sehr fairer Deal für alle Beteiligten", verrät die Quelle.

Auch wenn Kim den Anschein macht, als fiebere sie dem Tag entgegen, an dem die Scheidung rechtskräftig wird, sah das in den vergangenen Wochen offenbar noch etwas anders aus. "Freunde von ihr dachten schon im September, sie würde die Scheidung einreichen, aber sie hält sich damit noch zurück", gibt die Quelle preis.

Kanye West und Kim Kardashian bei der Met Gala 2015
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian bei der Met Gala 2015
Kim Kardashian, 2019
Getty Images
Kim Kardashian, 2019
Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West
Glaubt ihr, Kim und Kanye lassen sich noch 2021 scheiden?323 Stimmen
251
Auf jeden Fall. Die beiden machen bestimmt kurzen Prozess.
72
Nein. Dieses Jahr wird das mit Sicherheit nichts mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de