April Love Geary (26) spricht offen über ein hartes Kapitel in ihrem Leben! Das Model ist bekannt dafür, offen über die schönen und auch weniger angenehmen Dinge während ihrer Schwangerschaften mit ihren drei Kindern zu sprechen. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Robin Thicke (43) durfte sie erst im vergangenen Dezember Söhnchen Luca Patrick auf der Welt begrüßen. Doch bevor sie in dem Sänger ihren Traummann fand, hatte die heute 26-Jährige ganz schön zu kämpfen... Jetzt sprach April erstmals über eine schwere Entscheidung, die sie in der Vergangenheit treffen musste: Sie hatte eine Abtreibung.

"Über meine Abtreibungsgeschichte zu reden, ist nicht leicht, aber ich werde es tun", teilte die Beauty ihren Fans in ihrer Instagram-Story mit. Es sei damals kein einfacher Entschluss für sie gewesen und der Erzeuger habe sie in der Situation völlig allein gelassen. So habe sie ohne Begleitung in die Abtreibungsklinik fahren müssen – und sich dabei sehr schuldig gefühlt. Auch nach dem Schwangerschaftsabbruch habe sie keinerlei Unterstützung von ihrem damaligen Partner erfahren. "Danach holte er mich ab und brachte mich direkt zum Flughafen. So habe ich also die richtige Entscheidung getroffen, denn wer macht das, nachdem jemand eine Abtreibung hatte?", schilderte sie.

Um diese Erfahrungen emotional verarbeiten zu können, entschied sich April, in Therapie zu gehen. "Ich heilte mental und wusste nur, dass es das Richtige gewesen war", berichtete sie weiter. Ihr sei bewusst gewesen, dass sie dem Ungeborenen kein gutes Leben hätte bieten können.

April Love Geary und Robin Thicke mit ihren drei Kindern
Instagram / aprillovegeary
April Love Geary und Robin Thicke mit ihren drei Kindern
April Love Geary im November 2020
Instagram / aprillovegeary
April Love Geary im November 2020
April Love Geary und Robin Thicke
Instagram / aprillovegeary
April Love Geary und Robin Thicke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de