Fällt Justin Timberlake (40) der Erfolg nun auf die Füße? 19 Jahre nachdem sich die Boygroup *NSYNC getrennt hat, würde der Sänger eine Reunion mit seinen ehemaligen Bandkollegen nicht ausschließen. Aktuell wird es aber vermutlich keine Wiedervereinigung geben, denn der "Can't Stop The Feeling!"-Interpret wurde im Sommer das zweite Mal Papa und genießt momentan die Zeit mit seiner Familie. Doch eines scheint dem Musiker gerade Sorgen zu bereiten: Justin befürchtet, dass sein Fame negative Auswirkungen auf das Leben seiner Kinder haben könnte.

"Mir ist klar, dass wir sicherstellen müssen, ein Leben zu führen, in dem wir nicht auf eine isolierte Weise privat sind – und dass wir gleichzeitig versuchen müssen, unsere Kids so lange wie möglich Kinder sein zu lassen", erklärte der 39-Jährige in Dax Shepards (46) Podcast "Armchair Expert" die Herausforderung. Justin wolle nicht, dass seine Söhne anders behandelt werden, bloß weil er so erfolgreich ist: "Ich habe große Angst, dass andere Kinder nur mit ihnen rumhängen oder sie ärgern, weil ich berühmt bin."

Ende Januar berichtete der frischgebackene Zweifach-Papa in der Ellen DeGeneres Show darüber, wie die Erziehung seiner beiden Jungs läuft. "Wir sehen uns eigentlich nicht mehr", scherzte Justin damals ganz sarkastisch. Dann betonte er, dass alles ganz großartig sei und dass sein Erstgeborener Silas, der bereits 2015 zur Welt kam, in der Rolle als großer Bruder auch schon total aufgeht. Die Zeit mit seinen beiden Söhnen scheint der Künstler trotz aller Befürchtungen also sehr zu genießen.

Justin Timberlake, Ehefrau Jessica Biel und Sohn Silas im Februar 2020
MEGA
Justin Timberlake, Ehefrau Jessica Biel und Sohn Silas im Februar 2020
Justin Timberlake beim TV-Live-Event "Celebrating America" im Januar 2021
Getty Images
Justin Timberlake beim TV-Live-Event "Celebrating America" im Januar 2021
Justin Timberlake, Jessica Biel und ihr Sohn Silas
Instagram / jessicabiel
Justin Timberlake, Jessica Biel und ihr Sohn Silas
Glaubt ihr, Justins Erfolg könnte sich negativ auf seine Kinder auswirken?208 Stimmen
160
Ja. Das ist häufig bei Kindern mit berühmten Eltern.
48
Nein. Ich glaube, dass Kinder da keinen Unterschied machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de