Steckt in Katherine Heigl (42) wirklich so eine fiese Zicke? Die Hollywood-Beauty gilt im Filmbusiness als schwierig. Vor allem die Zusammenarbeit mit ihr bei der Erfolgsserie Grey's Anatomy, in der Katherine von 2005 bis 2010 die Rolle der Izzie Stevens verkörpert hatte, soll alles andere als leicht gewesen sein. In einem Interview nahm die Emmy-Preisträgerin nun mit deutlichen Worten Stellung zu den Vorwürfen.

Katherine möchte die Vorurteile gegen ihre Person nicht länger auf sich sitzen lassen. Gegenüber Washington Post erläuterte sie deshalb nun, wie es zu der Fehleinschätzung ihres Charakters gekommen sein könnte: "Ich habe vielleicht ein paar Dinge gesagt, die den Leuten nicht gefallen haben... Aber dann eskalierte das hin zu dem Gerücht: 'Sie ist undankbar'. Dann zu: 'Sie ist schwierig'. Und dann wurde daraus 'Sie ist unprofessionell'."

Nachvollziehen kann der "The Big Wedding"-Star diese Beschwerden am Set offenbar nicht. "Was lautet denn deine Definition von schwierig? Jemand mit einer Meinung, die du nicht magst? Ich bin jetzt 42 Jahre alt und so ein Scheiß kotzt mich an", ärgerte die dreifache Mutter sich in dem Gespräch.

Katherine Heigl, Schauspielerin
Getty Images
Katherine Heigl, Schauspielerin
Katherine Heigl bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2015
Getty Images
Katherine Heigl bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2015
Katherine Heigl, Schauspielerin
Getty Images
Katherine Heigl, Schauspielerin
Wusstet ihr, dass Katherine in der Branche als schwierig gilt?1404 Stimmen
912
Ja, das habe ich schon öfter gehört.
492
Nein, auf mich wirkte sie bisher immer sympathisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de