Nanu, verraten ProSieben und Heidi Klum (47) etwa absichtlich vorab Details über Germany's next Topmodel? Die 16. Staffel der beliebten Castingshow startet schon am kommenden Donnerstag. Dann wird die erste Folge des Formats, dessen Dreharbeiten inzwischen abgeschlossen sind, im TV ausgestrahlt. Schaut man sich die Promotion-Bilder zur Sendung allerdings genauer an, könnte dort schon jetzt ein mächtiger Spoiler versteckt sein.

Auf dem offiziellen GNTM-Instagram-Account sind vier Bilder zu sehen, die Heidi Klum mit ihren Kandidatinnen zeigen. Insgesamt sind auf diesen Promo-Fotos 24 junge Damen abgebildet – und das, obwohl die erste Folge doch mit 31 Mädchen startet. "Sind das also die Top 24?", fragt sich zum Beispiel eine Userin.

Promiflash war erst kürzlich bei einer GNTM-Pressekonferenz mit Heidi persönlich dabei und dort klärte die Modelmama den vermeintlichen Spoiler auf: Sie verriet, dass der Opener und die Werbebanner, fotografiert von Starfotograf Rankin (54), während der Dreharbeiten zur zweiten Folge produziert wurden. "Ich kann ja schon mal verraten: Nicht alle Mädchen haben es in den Opener geschafft", erklärte die Jurychefin. Nur die besten Kandidatinnen durften mit ihr posieren.

Heidi Klum im November 2019
Getty Images
Heidi Klum im November 2019
Heidi Klum am GNTM-Set in Berlin 2020
ActionPress
Heidi Klum am GNTM-Set in Berlin 2020
Heidi Klum bei GNTM-Dreharbeiten, November 2020
Instagram / heidiklum
Heidi Klum bei GNTM-Dreharbeiten, November 2020
Glaubt ihr, die Bilder sind trotzdem ein Hinweis auf frühe Exits einiger Girls?270 Stimmen
245
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
25
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de