Im Jahr 2019 ist Blake Lively (33) zum dritten Mal Mutter geworden. Die Schauspielerin und ihr Mann Ryan Reynolds (44) wurden bereits im Dezember 2014 das erste Mal Eltern, zwei Jahre später bekamen sie ihr zweites Kind. 16 Monate nach der Geburt ihrer jüngsten Tochter erinnert sich die einstige Gossip Girl-Darstellerin nun zurück, wie unsicher sie kurz nach der Entbindung gewesen ist: Blake hatte große Schwierigkeiten, passende Kleidung zu finden.

"Niemand hatte Kollektionen, die mir nach der Geburt gepasst haben. Und so viele Kleidungsstücke aus Geschäften ebenfalls nicht", verriet die 32-Jährige auf Instagram und stellte fest: "Es sendet keine gute Botschaft an Frauen, wenn sie nicht in die Bekleidung passen, die Unternehmen zu bieten haben. Es ist befremdlich und verwirrend." Die Dreifach-Mama hätte sich gewünscht, sich damals so sicher in ihrem Körper zu fühlen, wie es heute wieder der Fall ist. "Dieser Körper hat mir ein Baby geschenkt. Aber anstatt stolz zu sein, war ich unsicher. Wie albern ist das im Nachhinein", offenbarte Blake.

Nach diesem offenen Posting erhielt sie unter anderem Unterstützung von Sophie Turner (24), die ihre Story teilte. Dazu schrieb die Schauspielerin: "Ja, genau Blake, noch einmal für die Menschen in der letzten Reihe!" Die Game of Thrones-Darstellerin ist ebenfalls kürzlich Mutter einer kleinen Tochter geworden.

Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Töchtern James und Inez im Dezember 2016 in Hollywood
Getty Images
Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Töchtern James und Inez im Dezember 2016 in Hollywood
Blake Lively bei der Met Gala 2016
Getty Images
Blake Lively bei der Met Gala 2016
Sophie Turner, Schauspielerin
Getty Images
Sophie Turner, Schauspielerin
Könnt ihr nachvollziehen, dass sich Blake damals unsicher gefühlt?665 Stimmen
622
Ja, kann ich sehr gut verstehen.
43
Nein, kann ich nicht verstehen. Man sollte stolz darauf sein, was der eigene Körper geleistet hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de