Dass sie ein Herz und eine Seele sind, beweisen Sophia Thomalla (31) und ihre Mutter Simone (55) immer wieder. Ob zum Muttertag oder zum Wiegenfest – auf rührende und emotionale Posts und Beiträge der beiden Frauen zu besonderen Anlässen kann man immer hoffen. Doch was macht diese Mutter-Tochter-Beziehung eigentlich so besonders? Das hat die Are You The One?-Moderatorin nun in einem Interview verraten.

Im Gespräch mit SuperIllu erklärt Sophia nun, dass neben ihrem Freund, dem Fußballer Loris Karius (27), ihre Mutter Simone der wichtigste Mensch in ihrem Leben sei. "Ich liebe sie sehr", gibt sie preis und erzählt anschließend, was sie an ihrer Mutter besonders schätzt: "Sie lässt mich so sein, wie ich bin, und hat mir Toleranz mitgegeben." Die 31-Jährige beschreibt sich selbst als unabhängig, immer offen für Neues, pünktlich, zuverlässig und ehrlich – Eigenschaften, die sie wohl von ihrer Mama in die Wiege gelegt bekommen hat.

Schon früh hat sich gezeigt, dass die Beziehung der beiden eine besondere ist – denn Sophia hat bereits als kleines Kind darauf bestanden, ihre Mutter nicht teilen zu wollen und lieber ein Einzelkind zu bleiben. "Meine Tochter wollte kein Geschwisterchen", erzählte Simone Ende 2019 in Barbara Schönebergers (46) Podcast Mit den Waffeln einer Frau. Sophia habe gesagt: "Mama, nein, dann hast du das vielleicht lieber als mich."

Sophia Thomalla
Instagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla
Simone und Sophia Thomalla
Instagram / sophiathomalla
Simone und Sophia Thomalla
Simone und Sophia Thomalla bei der Mercedes-Benz Fashion Week 2013
Getty Images
Simone und Sophia Thomalla bei der Mercedes-Benz Fashion Week 2013
Wusstet ihr, dass sich Sophia und Simone so nahestehen?394 Stimmen
377
Klar, weiß doch jeder!
17
Nö, das ist mir tatsächlich neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de