Sebastian Preuss (30) wird einfach nicht richtig fit! Im vergangenen Jahr schockte der ehemalige Bachelor seine Fans mit der tragischen Nachricht, dass er schwer verletzt im Krankenhaus liegt. Der Münchner hatte damals einen Motorradunfall und zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Monatelange kämpfte er sich zurück ins Leben und sein Körper konnte sich nur langsam von den krassen Strapazen erholen. Zuletzt schien es aber ganz so, als sei Basti endlich wieder zu Kräften gekommen. Er zeigte sich sogar schon beim Trainieren. Trügt der Schein etwa? Der Kickboxweltmeister muss noch mal operiert werden.

Am Freitagmorgen meldete sich der 30-Jährige via Instagram bei seiner Community und offenbarte, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus sei: "Mein Unterarm macht mir noch ein bisschen Probleme. Alles halb so schlimm, aber recht schade irgendwo, weil gesundheitlich ist es gut vorangegangen und das ist jetzt grade so ein stockendes Gefühl." Während er zu diesem Zeitpunkt noch darauf hoffte, dass alles nur falscher Alarm sei, gab er nun ein wenig erfreuliches Gesundheits-Update: "Ich habe eine kleine schlechte Nachricht: Ich werde so in zwei Wochen noch mal am Unterarm operiert. Denn ich habe eine Pseudarthrose und da wächst der Knochen irgendwie nicht richtig zusammen."

Den genauen Termin kennt der Sportler bisher noch nicht – sieht dem Eingriff aber relativ gelassen entgegen. "Ist aber halb so wild und das bekomme ich schon hin. Blöde Sache – aber hilft nichts. Ein kleiner Rückschritt, aber dann jump ich wieder nach vorne", gibt sich der einstige Rosenverteiler zuversichtlich.

Sebastian Preuss im November 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss im November 2020
Sebastian Preuss, Juni 2020
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, Juni 2020
Sebastian Preuss
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss
Wusstet ihr, dass Sebastian noch immer mit seinen Verletzungen zu kämpfen hat?91 Stimmen
57
Ja, das hat er schon öfter erwähnt.
34
Nein, es schien ihm gut zu gehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de