Was sagen die Fans der Harrisons dazu, dass Kyla schon Ohrlöcher hat? Wie auch bei ihrer Erstgeborenen Mia Rose (3) entschieden Sarah (29) und Dominic Harrison (29) sich dazu, ihrer zweiten Tochter schon früh Ohrlöcher stechen zu lassen. Damals hatte es wegen Mia heftige Kritik im Netz an der Entscheidung der Eltern gegeben, doch das scheint ihnen nichts auszumachen. Mit knapp sieben Monaten trägt nun auch Kyla kleine Ohrstecker. Die Meinung ihrer Community dazu ist erneut gespalten.

Für ein YouTube-Video hielten Sarah und Domi den Gang ins Piercingstudio fest. Die Zuschauer sind sich nicht ganz einig darüber, was sie davon halten sollen. Während viele die Meinung vertreten, dass Kinder selbst entscheiden sollten, ob sie Ohrringe möchten, gibt es auch Zuspruch für die beiden Influencer. "Das sieht voll süß aus! Kyla sieht eins zu eins aus wie Mia, als sie klein war", heißt es etwa in einem Kommentar. Andere wiederum finden es zwar zu früh, aber dennoch süß.

Dass die Eltern noch etwas hätten warten sollen, finden übrigens auch viele Promiflash-Leser. In einer Umfrage stimmten 66,1 Prozent, also 1.675 Teilnehmer, dafür ab, dass Kinder selbst darüber entscheiden sollten [Stand: 19.02.; 10:00 Uhr]. 33,9 Prozent (859 Stimmen) hingegen finden es gar nicht schlimm, die Ohren seines Babys piercen zu lassen.

Kyla Harrison beim Piercer
YouTube / Team Harrison
Kyla Harrison beim Piercer
Sarah Harrison mit ihrer Tochter Kyla
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison mit ihrer Tochter Kyla
Sarah und Dominic Harrison mit ihren Töchtern Kyla und Mia Rose
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah und Dominic Harrison mit ihren Töchtern Kyla und Mia Rose


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de