Romy Wolf musste am Germany's next Topmodel-Set eine ziemlich unangenehme Erfahrung machen. Am Donnerstag flimmerte die bereits dritte Folge der neuen Staffel der Modelshow mit Heidi Klum (47) über den Bildschirm. Modelanwärterin Romy fiel einigen Zuschauern dabei besonders auf – allerdings eher negativ: In einigen Szenen war sie mit einer Schwellung und mit Rötungen im Gesicht zu sehen. Nun erklärt die 19-Jährige den unschönen Hintergrund für ihr seltsames Aussehen...

"Ich hatte eine ganz schlimme allergische Reaktion auf eine Creme", verriet Romy ihren Fans in ihrer Instagram-Story, nachdem sie zahlreiche Nachfragen bekommen hatte. Sie sei daher froh, dass sie in der Episode nicht so häufig gezeigt wurde. Sich so im TV zu sehen, sei für sie trotzdem ein ziemlicher Schock gewesen. "Das war heute ganz schön krass irgendwie", gab die Beauty nach der Ausstrahlung der Folge zu.

Aber auch mit Rötungen im Gesicht konnte die Görlitzerin Heidi überzeugen und kam eine Runde weiter. Romy zählt nun weiterhin auf den Support ihrer Fans. "Ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht vergrault, weil ich so hässlich aussah. Es tut mir so leid", konnte man ihre Scham deutlich wahrnehmen.

Romy Wolf
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf
Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / romy_wolf_
Romy Wolf, GNTM-Kandidatin 2021
Ist euch aufgefallen, dass Romy anders aussah als sonst?281 Stimmen
61
Ja. Ich habe mich schon gefragt, was da los ist.
220
Nein, da habe ich gar nicht drauf geachtet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de