Hier gab es kein Halten mehr! Jeden Morgen versuchen die Moderatoren vom "Frühstücksfernsehen", ihre Zuschauer mit besonders guter Laune in den Tag zu schicken. Am vergangenen Dienstag ist das vor allem einem sehr gut geglückt: Moderator Daniel Boschmann (40) lachte vor laufender Kamera Tränen. Der Grund dafür war eine besonders absurde Aktion im Studio – am Ende war der 40-Jährige allerdings derjenige, der versuchen musste, seine Emotionen in den Griff zu bekommen.

Das gelang ihm allerdings nicht so gut. Mit einem Taschentuch ausgestattet, wischte er sich immer wieder die Tränen aus dem Gesicht. Mit hochrotem Kopf versuchte Daniel den folgenden Nachrichtenbeitrag anzumoderieren – aber keine Chance. Wie kam es überhaupt zu dem Lachanfall? "Sekunden zuvor haben Charlotte Karlinder und Alina Merkau (34) unserer Puppe Doris mit einem Nudelholz die Hüfte ausgekugelt. Als ‚Wellness-Erfahrung‘. Das ganze Setting war so absurd, dass wir uns alle im Studio nicht mehr halten konnten", erklärte der Journalist gegenüber Bild.

Der Lachanfall ist dem 40-Jährigen allerdings alles andere als peinlich. "Wir erleben den Morgen mit unseren Zuschauern in allen Emotionen zusammen, und wenn mal was in die Hose geht, dann wird das ohne Filter genau so gezeigt", stellte Daniel klar. Und für die Zuschauer vor den Bildschirmen dürfte der Ausbruch ebenfalls für einen Lacher gesorgt haben.

Daniel Boschmann im Juli 2017
Getty Images
Daniel Boschmann im Juli 2017
Daniel Boschmann, TV-Moderator
Sat.1 / Claudius Pflug
Daniel Boschmann, TV-Moderator
"Frühstücksfernsehen"-Moderator Daniel Boschmann
Instagram / danielboschmann
"Frühstücksfernsehen"-Moderator Daniel Boschmann
Habt ihr den Lachanfall im TV gesehen?584 Stimmen
430
Nein. Leider nicht.
154
Ja. Das war sooo witzig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de