Mario Kleinermanns konnte Claudia Oberts (59) Herz nicht erobern. Die Society schickte den Studenten kurz vor dem Finale von Claudias House of Love nach Hause – der Grund: Sie konnte sich einfach keine Zukunft mit dem 24-Jährige vorstellen. Trotzdem knutschte sie zuvor ausgiebig mit dem Blondschopf herum und attestierte ihm Liebhaber-Potenzial. Haben sie nach den Dreharbeiten eventuell daran angeknüpft? Claudia verriet Promiflash, wie ihr Verhältnis zu Mario ist.

"Der Mario hat mich in Köln besucht, als ich neulich dort war", erklärte die 59-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Allzu heiß ist das Treffen aber wohl nicht abgelaufen, denn die Promis unter Palmen-Bekanntheit betonte, dass sie sich nun eher nach Frischfleisch umschaut: "Mein Motto ist ja, 'Reise schnell und schaue nicht zurück'. Es gibt ein paar Milliarden Männer auf der Welt, ich kann mich da einfach nicht festlegen."

Ist das vielleicht auch der Grund, warum ihr Gewinner Toni Impagnatiello und sie letztendlich doch kein Paar wurden? Nach dem Finale verbrachten sie noch einen gemeinsamen Urlaub auf Kreta. Am Ende zog sie aber ein ernüchterndes Fazit: "Also ich liebe ihn schon, aber die Leidenschaft ist nicht entfacht worden." Sie seien mittlerweile Freunde.

"Claudias House of Love" – verfügbar bei Joyn PLUS+.

Claudia Obert, Modeunternehmerin
Public Address/ActionPress
Claudia Obert, Modeunternehmerin
Mario Kleinermanns und Claudia Obert in der zweiten "Claudias House of Love"-Folge
© Joyn
Mario Kleinermanns und Claudia Obert in der zweiten "Claudias House of Love"-Folge
Claudia Obert und ihr "Claudias House of Love"-Gewinner Toni Impagnatiello
Joyn
Claudia Obert und ihr "Claudias House of Love"-Gewinner Toni Impagnatiello
Seid ihr überrascht, dass Claudia noch Kontakt zu Mario hat?145 Stimmen
93
Nee, damit habe ich gerechnet.
52
Ja, schon ein wenig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de