Königin Silvia (77) erholt sich von einem schweren Sturz! Vergangene Woche hatten die Neuigkeiten über die schwedische Monarchin ihre Fans in Sorge versetzt: Die Frau von König Carl Gustav (74) war fies gefallen – und hatte sich dabei mehrfach das Handgelenk gebrochen. Nach einem kurzen Klinikaufenthalt durfte die Brünette jedoch einen Tag später wieder nach Hause. Jetzt zeigte sich Silvia erstmals nach dem Unfall – und wirkte noch ganz schön angeschlagen!

Via Instagram teilte das schwedische Königshaus am Freitag einen Einblick in ein Videogespräch zwischen dem Königspaar, Prinzessin Victoria (43), Ehemann Daniel (47) und verschiedenen Vertretern der schwedischen Pharmaindustrie. Viele Follower dürften dabei besonders auf Silvia achten – denn die 77-Jährige wirkt neben ihrem Mann noch recht erschöpft. Ihren eingegipsten Arm versteckt sie unter einem Wollcardigan, während sie offensichtlich müde in die Kamera schaut.

Trotz ihrer Verletzung soll Silvia aber schon wieder in ihren Alltag zurückgekehrt sein: "Die Königin arbeitet wieder und hat Teammeetings. Ihr Handgelenk ist zwar eingegipst, aber sie arbeitet", erklärte ein Sprecher des Palasts zuletzt der Zeitung Svensk Damtidning.

König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden mit Queen Elizabeth II. und Prinz Philip
Getty Images
König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden mit Queen Elizabeth II. und Prinz Philip
König Carl Gustaf, Königin Silvia, Prinz Daniel und Prinzessin Victoria
Getty Images
König Carl Gustaf, Königin Silvia, Prinz Daniel und Prinzessin Victoria
Carl Gustav und Silvia von Schweden im September 2020 in Stockholm
Getty Images
Carl Gustav und Silvia von Schweden im September 2020 in Stockholm


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de