Ob Samira sich jetzt wohl besser gefällt? Die ehemalige Love Island-Kandidatin wurde im Dezember 2020 zum ersten Mal Mutter. Seitdem hält ihr Söhnchen Malik sie und ihren Mann Yasin ganz schön auf Trab: Wie die ehemalige Kuppelshow-Kandidatin jetzt nämlich verrät, wird ihr Kleiner derzeit noch alle zwei Stunden wach und bringt seine Eltern somit um den Schlaf. Das machte sich bei Samira optisch durch Augenringe bemerkbar – die sind nun aber Schnee von gestern!

In einer Instagram-Fragerunde spricht die frischgebackene Mutter über einen Beauty-Eingriff, dem sie sich jetzt unterzogen hat. Sie ließ sich die Lippen aufspritzen und auch an anderen Stellen etwas nachhelfen: "Dann habe ich meine Nase hier oben spritzen lassen. [...] Und meine Augenringe, die ich so heftig hatte nach der Geburt, also echt richtig..."

Auf Nachfrage vieler Fans erklärt Samira, dass sie weder bei dem Eingriff an der Nase noch an den Augenringen Schmerzen gehabt habe – beim Mund sei das jedoch anders gewesen: "Was aber wirklich wehtat, muss ich sagen, sind die Lippen. Obwohl die betäubt worden sind", erzählt sie.

Samira, Influencerin
Instagram / samira.bne
Samira, Influencerin
Yasin und Samira in Berlin
Instagram / samira.bne
Yasin und Samira in Berlin
Samira, ehemalige "Love Island"-Kandidatin
Instagram / samira.bne
Samira, ehemalige "Love Island"-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Samira zum Beauty-Doc geht?899 Stimmen
458
Nein. Ich war überzeugt, dass sie eine ganz natürliche Frau ist.
441
Ich bin nicht überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de