Siria Campanozzi (21) darf noch nicht nach Hause! Die ehemalige Temptation Island-Kandidatin hatte sich dazu entschieden, ihre Brüste durch Implantate zu ersetzen, da sie an einem Gendefekt leidet, der zu einem erhöhten Brustkrebsrisiko führt. Nachdem ihr OP-Termin zunächst verschoben wurde, brachte die TV-Bekanntheit den Eingriff am Dienstag endlich hinter sich. Obwohl Siria die Operation gut überstanden hatte, meldete sie sich nun mit einer schlechten Nachricht bei ihren Fans.

"Eigentlich hieß es, dass ich vier Nächte [im Krankenhaus, Anm. d. Red.] bleiben muss. Leider muss ich ein bisschen länger drin bleiben", berichtete die 21-Jährige nun überraschend in ihrer Instagram-Story. Was der Grund für ihren verlängerten Krankenhausaufenthalt ist, erwähnte Siria nicht. Offenbar geht es ihr den Umständen entsprechend gut – zumindest wolle sie das Beste draus machen. In den Clips zeigte sich die Ex-#CoupleChallenge-Teilnehmerin ungeschminkt und mit einer zerzausten Flechtfrisur. Der Reality-TV-Star erklärte dazu: "Ich kann meine Arme nicht so hoch machen, dass ich mir einen Zopf machen kann."

Bereits vor dem Eingriff lief für die Beauty nicht alles glatt. Eigentlich sollte Siria bereits im Oktober operiert werden, doch der Termin musste unter anderem wegen einiger ärztlicher Notfälle mehrere Male verschoben werden. Selbst als die Influencerin vor wenigen Tagen bereits im OP-Saal lag, wollte man den Eingriff noch einmal verlegen.

Siria Campanozzi im Juli 2020
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi im Juli 2020
Siria Campanozzi, Reality-TV-Star
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi, Reality-TV-Star
Siria Campanozzi im Mai 2020
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi im Mai 2020
Was haltet ihr davon, dass Siria so offen mit dem ganzen Thema umgeht?578 Stimmen
434
Ich finde es super, dass sie so ehrlich ist!
144
Na ja, sie muss nicht alles erzählen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de