Iris Abel (52) lässt sich nicht von ihren Hatern unterkriegen! Vor ein paar Tagen präsentierte die einstige Bauer sucht Frau-Teilnehmerin stolz ihre neue Haarfarbe: Die ehemals Brünette ist jetzt eine Blondine! Auch wenn die Frau von Schweinebauer Uwe Abel (51) total happy mit der Veränderung ist, kritisierten manche ihrer Follower im Netz den neuen Look. Dabei ging so mancher Kommentar ziemlich unter die Gürtellinie. Jetzt äußert Iris sich zu der Kritik an ihrem neuen Ich.

Im RTL-Interview wird schnell klar: Die 52-Jährige lässt den Hate nicht an sich ran! "Das sind meistens Leute, die ein langweiliges Leben führen", ist Iris überzeugt. "Die haben wahrscheinlich nichts zu tun und wollen eine Reaktion provozieren." Was würde sie ihren Kritikern denn gern sagen? "Jedem, der mir etwas wünscht, wünsche ich genau das auch – und am besten dreifach", beteuert die Sommerhaus der Stars-Siegerin von 2018.

Bisher ist Iris aber nicht weiter auf die Trolle im Netz eingegangen – und das soll auch so bleiben. "Manchmal juckt es mich wirklich in den Fingern", gibt sie zu. "Aber dann atme ich tief durch und lege das Handy wieder weg, weil es die Sache nicht wert ist." Eine Ausnahme gäbe es da jedoch: "Wenn jemand Uwe angreift, verstehe ich keinen Spaß mehr. Das ist für mich ein rotes Tuch", stellt die Powerfrau abschließend klar.

Uwe und Iris Abel im Promiflash-Interview, Juni 2019
Promiflash
Uwe und Iris Abel im Promiflash-Interview, Juni 2019
Iris Abel im November 2019
Instagram / iris.abel.official
Iris Abel im November 2019
Uwe und Iris Abel in Dötlingen im Juni 2020
Instagram / iris.abel.official
Uwe und Iris Abel in Dötlingen im Juni 2020
Was sagt ihr zu Iris' Einstellung zum Thema Hater?414 Stimmen
361
Finde ich super – genau richtig so!
53
Also ich glaube, die eine oder andere Ansage würde schon helfen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de