Anzeige
Promiflash Logo
Gagen-Zoff und Jury-Probleme: Details zu Dieters DSDS-AusThomas Burg / ActionPressZur Bildergalerie

Gagen-Zoff und Jury-Probleme: Details zu Dieters DSDS-Aus

13. März 2021, 18:17 - Promiflash

Diese Nachricht hat die DSDS-Fans schockiert: Dieter Bohlen (67) wird 2022 nicht mehr hinterm Jurypult Platz nehmen – und das nach 20 Jahren in der Castingshow. Das gab RTL vor wenigen Tagen bekannt. Bislang ist noch nicht viel über die Gründe für Dieters Aus bekannt. Aber natürlich brodelt die Gerüchteküche gewaltig. Angeblich ging es um Geld und um seine Kompatibilität mit Kollegen...

Das zumindest berichtet nun Bild. RTL habe im kommenden Jahr Einsparungen vornehmen und deshalb auch Dieters Gehalt kürzen wollen. Im Rahmen eines Geheimtreffens zwischen dem Sender, der Produktionsfirma und Dieter habe man dem Show-Urgestein angeblich nicht mehr die üblichen 2,5 Millionen Euro für die kommende Staffel geboten. Daraufhin habe der Poptitan abgelehnt und sogar eine zusätzliche Summe verlangt.

Obendrein soll es zuletzt immer härter gewesen sein, Co-Juroren für den 67-Jährigen zu finden. Ein RTL-Mitarbeiter erklärte im Interview: "Sein Auftreten war absolut nicht mehr zeitgemäß. Es gab große Schwierigkeiten, die Plätze neben ihm in der Jury zu besetzen." Angeblich hätten rund 40 Promis die Anfrage abgelehnt. Dieter selbst soll sich momentan juristisch beraten lassen, ob er gegen den Rausschmiss vorgehen sollte.

Getty Images
Dieter Bohlen, Musiker
TVNOW / Stefan Gregorowius
Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen auf Mykonos
TVNOW/Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen bei "Das Supertalent"
Hättet ihr gedacht, dass es wegen Dieter Probleme bei der Jurybesetzung gab?7381 Stimmen
2538
Nee, er kam doch immer mit allen klar.
4843
Ja, er ist schon kein einfacher Charakter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de