Da fließt wohl kein böses Blut! Die Schauspieler Megan Fox (34) und Brian Austin Green (47) galten einst als ein Hollywood-Traumpaar. Nach ihrer Hochzeit 2010 auf Hawaii krönten sie ihre Liebe mit drei gemeinsamen Söhnen. Obwohl des Öfteren Gerüchte über eine Trennung aufkamen, schien sich das Paar immer wieder zusammenreißen zu können. Vergangenes Jahr ging die Ehe dann aber doch in die Brüche. Nur kurz darauf kam Megan mit dem Musiker Machine Gun Kelly (30) zusammen. Obwohl alles Schlag auf Schlag ging, sollen sich drei gut miteinander verstehen!

Das bestätigte nun ein Insider gegenüber HollywoodLife. Nachdem der Sänger ihre Kids angeblich bereits im September 2020 kennenlernen durfte, soll MGK seitdem nicht nur viel Zeit mit ihnen, sondern auch mit Megans Ex-Ehemann Brian verbringen – und das ohne jegliches Drama: "Sie sind keine besten Freunde, aber sie gehen sehr höflich und respektvoll miteinander um. Es bestehen überhaupt keine Probleme", plauderte die Quelle weiter aus.

Das sei wohl auch allen Beteiligten sehr wichtig, wie der Informant betonte. Denn die Romanze zwischen Machine Gun Kelly und der Transformers-Darstellerin wird anscheinend immer ernster: So hat auch Megan bereits die elfjährige Tochter des Musikers getroffen. Zuletzt kursierten sogar Gerüchte über eine vermeintliche Verlobung der beiden Turteltauben.

Megan Fox und Brian Austin Green auf der "GQ Men of the Year"-Party in Los Angeles, 2008
Getty Images
Megan Fox und Brian Austin Green auf der "GQ Men of the Year"-Party in Los Angeles, 2008
Schauspieler Brian Austin Greene im Pool
Instagram / brianaustingreen
Schauspieler Brian Austin Greene im Pool
Machine Gun Kelly und Megan Fox in Los Angeles
iamKevinWong.com / MEGA
Machine Gun Kelly und Megan Fox in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass die drei sich gut verstehen?119 Stimmen
58
Irgendwie schon! Ihnen scheint das Wohlergehen der Kids sehr wichtig zu sein.
61
Nein, damit habe ich nicht gerechnet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de