Hätte aus Breno Alonso und Angelina Kireev noch ein Couple werden können? Der Brasilianer und die Soldatin schienen sich bei Love Island ziemlich gut miteinander zu verstehen. Doch ehe die beiden sich noch näher kennenlernen konnten, musste Breno die Kuppelshow in der vergangenen Folge verlassen. Darüber ist der 21-Jährige ziemlich traurig – immerhin war er sich sicher, dass es mit ihr noch deutlich weitergegangen wäre!

Gegenüber Promiflash erklärt Breno: "Angelina wäre auf jeden Fall mein Couple geworden. Da bin ich mir zu 100 Prozent sicher, einfach, weil sie von der Art her ist, wie sie ist. Sie ist sehr lieb und sie kümmert sich gerne um ihren Partner und genau so eine Frau brauche ich auch neben mir." Deshalb hätte er sich, sofern er in der Villa hätte bleiben dürfen, definitiv weiter auf sie konzentriert. Die beiden hatten sogar geplant, sich weiter anzunähern und sich ein Bett zu teilen.

Trotzdem will Breno nicht ganz aufgeben: "Wenn sie jetzt als Granate rausfliegen sollte, also wir werden uns irgendwann alle sowieso wieder treffen, und da würde ich sie auf jeden Fall weiter kennenlernen wollen." Falls Angelina in der Show jedoch mit einem anderen Mann glücklich werden sollte, wolle er auch nicht dazwischen grätschen.

Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI

"Love Island"-Kandidat Breno
RTLZWEI
"Love Island"-Kandidat Breno
Angelina Kireev, "Love Island"-Kandidatin 2021
RTL2
Angelina Kireev, "Love Island"-Kandidatin 2021
Breno an Tag fünf bei "Love Island"
RTL2
Breno an Tag fünf bei "Love Island"
Glaubt ihr, dass Breno und Angelina sich nach "Love Island" weiter kennenlernen werden?235 Stimmen
171
Ja, da bin ich mir sicher! Die beiden passen so gut zusammen.
64
Nein, ich glaube, sie findet in der Villa noch einen anderen Typen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de