Jenny Elvers (48) macht ein ehrliches Geständnis! Die Schauspielerin steht wieder mit beiden Beinen im Leben – vor einigen Jahren sah das aber noch ganz anders aus. Die Moderatorin erlebte 2012 ihren ganz persönlichen Tiefpunkt: Bei einem TV-Auftritt schockierte die damals stark alkoholisierte Blondine die Öffentlichkeit – zu der Zeit hatte die Alkoholkrankheit ihr Leben bestimmt. Inzwischen ist Jenny aber trocken und verrät: Dieser Moment ließ sie aufwachen!

Die 48-Jährige unterzieht sich in der RTL2-Sendung Prominent und obdachlos einer heftigen Herausforderung: Für 72 Stunden wird sie auf der Straße leben. In dem Format kommt Jenny auch auf den für sie damals entscheidenden Wendepunkt zu sprechen: "Mir hat dieser Auftritt das Leben gerettet, weil es mir körperlich und natürlich auch mental wirklich ganz, ganz schlecht ging." Nach dem Eklat ließ die Autorin sich in eine Entzugsklinik einweisen und bekam ihr Problem in den Griff.

Heute betrachtet Jenny die Geschehnisse aus einem komplett anderen Blickwinkel – mit der Person von früher hat sie nichts mehr gemein: "Wenn man sich alte Fotos von mir anschaut, sieht man eine kranke Frau." Nach sechs Wochen schaffte sie es damals, ihre Krankheit zu besiegen – besonders ihr Sohn Paul (20) war ihr dabei eine große Stütze.

Jenny Elvers bei "Prominent und obdachlos"
RTLZWEI
Jenny Elvers bei "Prominent und obdachlos"
Jenny Elvers, November 2020
Instagram / jenny_elvers
Jenny Elvers, November 2020
Paul Elvers im Juli 2020
Instagram / paul_elvers
Paul Elvers im Juli 2020
Wie findet ihr es, dass Jenny so offen über diese dunkle Zeit in ihrem Leben spricht?235 Stimmen
220
Beeindruckend! Sehr mutig von ihr.
15
Ich hätte mich das nicht getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de