Anfangs fand die selbstironische und unperfekte Art des diesjährigen Bachelors Niko Griesert (30) noch regen Anklang in der Fan-Community des Kuppelformats. Doch dass der nahbare IT-Projektmanager es faustdick hinter den Ohren hat, war spätestens nach dem sechsten Kuss klar. Schlussendlich sorgte der Casanova vor dem Finale auch noch für ein absolutes Liebeschaos. Dass das nicht nur positive Reaktionen nach sich zieht, ist klar. Nun verrät Bachelor Niko, wie er mit Kritik im Netz umgeht.

Über Niko wurde heiß diskutiert. Während die einen nervte, dass der Bachelor zu oft dieselben Girls date, machten die anderen sich munter über seinen angeblichen Harry Potter-Look lustig. Jetzt sagt der 30-Jährige im Bachelor-Podcast auf AudioNow: "Ich habe ehrlich gesagt erstaunlich wenig[e Zuschauerkommentare] gelesen!" – Ignoranz ist also wohl auch ein gutes Mittel, um dem öffentlichen Urteil zu entgehen!

"Man kann ja sowieso nichts daran ändern", meint der 30-Jährige. Er stehe nach wie vor immer noch zu allen seinen Entscheidungen. Die Zuschauerreaktionen nach dem Finale könne der 30-Jährige jedoch auch total nachvollziehen. "Die Stimmung kippte in den letzten 15 Minuten, hatte ich das Gefühl", witzelte er darüber, dass er es sich wahrscheinlich mit einigen Zuschauern durch seine Entscheidungen verscherzt hat.

Niko Griesert, der Bachelor 2021
Instagram / nikogriesert
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Bachelor Niko Griesert
TVNow
Bachelor Niko Griesert
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Instagram / nikogriesert
Niko Griesert, der Bachelor 2021
Hat sich eure Meinung zu Niko geändert?567 Stimmen
357
Ja! Nach dem Finale war er bei mir unten durch!
210
Nein. Ich finde ihn immer noch sympathisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de