Die Gerüchteküche um den Rosenkavalier brodelt gewaltig! Als nach dem großen Finale von Der Bachelor bekannt wurde, dass Siegerin Michelle Gwozdz und Niko Griesert (30) nicht zusammen sind, wurde fortan reichlich spekuliert: Sind der Rosenkavalier und Michèle de Roos, die er im Halbfinale nach Hause schickte, dann aber zurückholte, um ihr am Ende doch nicht seine letzte Rose zu überreichen, jetzt etwa doch ein Paar? Für Ex-Bachelor-Kandidatin Wioleta Psiuk (29) persönlich käme so eine Reunion jedenfalls nicht infrage, wie sie Promiflash nun erklärt.

"Ich würde es sehr schön finden, wenn die beiden wirklich zueinandergefunden haben. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Michèle ihm eine dritte Chance geben würde, ohne dass etwas Größeres dahintersteckt", führt Wio im Interview mit Promiflash aus. Sie glaubt, dass die hübsche Finalistin Niko nur aus einem triftigen Grund zurücknehmen würde: "Vielleicht hat ja der Storch angeklopft? Das wäre für mich die einzig plausible Erklärung!"

Aber unter welchen Umständen würde Wio denn eine weitere Chance geben? Wenn sie merkt, dass ein Mann es richtig ernst meint und dafür kämpft, würde sie durchaus – so wie Michèle – in die Show zurückkehren und ihm eine zweite Chance geben. Noch mehr sei aber von ihrer Seite nicht drin. "Ein zweites Mal würde ich es nicht tun. Denn er ist sich scheinbar zu unsicher", betonte die 29-Jährige abschließend.

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNow.

Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Kandidatin
Instagram / wioleta_daria
Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Kandidatin
Niko Griesert und Michèle de Roos
TVNow
Niko Griesert und Michèle de Roos
Wioleta Psiuk im Jahr 2020
Instagram / wioleta_daria
Wioleta Psiuk im Jahr 2020
Könnt ihr Wio verstehen?354 Stimmen
262
Total – käme für mich auch nicht infrage!
92
Na ja, wenn Gefühle im Spiel sind, kann man nur schwer den Verstand ausschalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de