Danni Büchner (43) lässt sich nicht unterkriegen! Dabei ging es im Leben der Goodbye Deutschland-Auswanderin in den vergangenen Wochen wirklich drunter und drüber: Die Familienmutter musste nicht nur die Trennung von ihrem Partner Ennesto Monté (46) verkraften, sondern auch ihre geliebte Faneteria auf Mallorca schließen. Inzwischen sind die Sommerhaus-Gewinner Caro und Andreas Robens die neuen Besitzer des Cafés. Trotzdem blickt die Brünette positiv in die Zukunft: Danni bereut ihre Entscheidungen nicht!

Auf ihrem Instagram-Profil meldete sich Danni jetzt mit rätselhaften Zeilen zu Wort – und diese suggerieren, dass die 43-Jährige trotz der Vorkommnisse weiterhin an ihrem Optimismus festhält. "Versucht, aus vergangenen Entscheidungen zu lernen und sie nicht zu bereuen", riet sie ihren Fans auf der Fotoplattform und fuhr fort: "Alles passiert aus einem Grund." Welche Entscheidungen sie damit jedoch genau meint, ließ die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin offen.

Bei diesen schwer zu deutenden Worten blieb es allerdings nicht, denn Danni hatte noch weitere Ratschläge für ihre Community parat: "Wer ankommen will, muss sich irgendwann auf den Weg machen", merkte die Wahlmallorquinerin an und verdeutlichte: "Vergesst nie! Geht euren eigenen Weg!

Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / 99pro media
Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
Daniela Büchner, 2021
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner, 2021
Danni Büchner im März 2021
Instagram / dannibuechner
Danni Büchner im März 2021
Glaubt ihr, dass sich Danni mit diesem Posting auf die Trennung von Ennesto und das Faneteria-Aus bezieht?228 Stimmen
197
Ja, das ist doch offensichtlich!
31
Nee, sie meint garantiert etwas anderes...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de