Schon seit rund zwölf Jahren ist die britische Sängerin Paloma Faith (39) eine feste Größe im Showgeschäft. Inzwischen hat die Musikerin allerdings auch noch einen zweiten Job als Mutter. 2016 musste sie bereits ihren Platz hinter dem Jurypult von The Voice räumen und ihr Album verschieben, weil sie ihr erstes Kind bekam. Seit Februar ist Paloma sogar Zweifachmama. Doch mit der Geburt ihres zweiten Babys kam auch die Angst um ihre Karriere.

In der BBC-Dokumentation "Paloma Faith: As I Am" sprach die 39-Jährige offen über ihre Sorgen. Als sie bei einem Essen mit Plattenbossen erwähnt hatte, dass sie ein zweites Kind möchte, hätte sie Anzeichen von Bedenken gespürt, erzählte Paloma. "Es war unangenehm", erinnerte sich die Sängerin und erklärte weiter: "Es ist keine sehr kinderfreundliche Industrie. Ein Kind ist okay, aber zwei – das ist etwas anderes." Nach der Geburt ihres ersten Babys habe sie das Ende ihrer Karriere vermeiden können. Dass ihr das ein zweites Mal gelingt, bezweifelte die Britin.

Zudem hat die Künstlerin das Gefühl, dass sich ihre Musik immer mehr in Richtung Kommerz entwickelt und ihre Kreativität verloren geht. "Vielleicht sollte ich mich auf die Schauspielerei konzentrieren und nur noch aus Leidenschaft singen und mehr Projekte machen, die nicht so kommerziell sind", überlegte Paloma. Auf diese Art und Weise könnte sie wieder mehr Gefallen daran finden.

Sängerin Paloma Faith
Instagram / palomafaith
Sängerin Paloma Faith
Paloma Faith, Sängerin
Instagram / palomafaith
Paloma Faith, Sängerin
Paloma Faith im März 2019
Getty Images
Paloma Faith im März 2019
Hättet ihr gedacht, dass sich Palomas Kinder so auf ihre Karriere auswirken?49 Stimmen
42
Ja. Kinder und Job zu vereinen ist immer schwierig...
7
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de