Eine Take Me Out-Ära ist zu Ende gegangen! Seit 2013 führte Ralf Schmitz (46) durch das Datingformat auf RTL. Im September gab er dann bekannt, dass nach den kommenden zwei Staffeln Schluss für ihn ist. Der Comedian möchte sich zukünftig neuen Projekten widmen. Nun wurde die letzte "Take Me Out"-Episode mit Ralf als Gastgeber ausgestrahlt. Mit rührenden Worten verabschiedete er sich anschließend von den Fans der Sendung.

"Und was war das für eine schöne Zeit mit 'Take Me Out'! Und natürlich noch viel mehr mit euch Fans und Zuschauern, die ihr jeden Samstag eingeschaltet habt. Wahnsinn und herrlich", begann der 46-Jährige seinen langen Instagram-Post. Es sei ihm eine Ehre gewesen und habe "unglaublich viel Spaß" gemacht. Ralf bedankte sich bei der Produktion, allen Kandidaten und natürlich den treuen Zuschauern. "Das ist schon etwas Besonderes, ihr Lieben. Ihr seid der Hammer", freute er sich.

Auch eine kleine Anekdote fand in seinem Beitrag Platz: Vor zwei Jahren sei Ralf auf der Straße von einer älteren Dame um die 70 auf "Take Me Out" angesprochen worden, die sich als Fan outete. "Sie findet es großartig, fällt mir um den Hals (da ging das noch), guckt fleißig am Samstag mit ihrer Enkelin, fiebert mit und lacht sich manchmal kaputt", erzählte Ralf, der die Show genau dafür liebt.

Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
TVNOW
Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
Ralf Schmitz im Juli 2014 in Hamburg
Getty Images
Ralf Schmitz im Juli 2014 in Hamburg
Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
TVNOW
Ralf Schmitz bei "Take Me Out – Boys Boys Boys"
Seid ihr überrascht, dass Ralf so emotional ist?1174 Stimmen
1073
Überhaupt nicht. Man hat ja gemerkt, wie gerne er Teil der Show war.
101
Ja, ein wenig. So kennt man ihn gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de