Breno Alonso spricht Klartext! Er war in der diesjährigen Frühlingsausgabe von Love Island dabei. Leider hatte es zwischen dem Sixxpaxx-Stripper und keiner der Damen so richtig gefunkt. Die Granate Livia war zu dem Zeitpunkt ebenfalls Single. Deswegen entschlossen sie kurzerhand, ein Zweck-Couple zu bilden, um weiterhin auf der Liebesinsel bleiben zu können. Offenbar war dies nur als Scherz gemeint: Breno und Livia sollen ihre TV-Partnerschaft sogar mündlich aufgelöst haben, doch das wurde nicht gezeigt – erklärte er nun gegenüber Promiflash!

"Es wurde so dargestellt, als ob wir jetzt die Bösen wären und wir einen Plan schmieden, uns gegenseitig zu saven", offenbarte er nun im Gespräch mit Promiflash. Man habe wichtige Details nämlich nicht im Fernsehen gesehen. "Sie [Livia, Anm. d. Red.] ist zu mir gekommen und hat gesagt: 'Hey, ich finde Amadu toll und wir sehen beide, dass es draußen nichts wird, deswegen entcoupeln wir uns jetzt'", schilderte Breno die Situation in der Villa und klärt die Gerüchte auf.

Es sei nie seine Absicht gewesen, eine Strategie in der Sendung zu fahren – ganz im Gegenteil: Breno habe tatsächlich nach der großen Liebe gesucht. Er schien auch tatsächlich großes Interesse an Granate Angelina zu haben. Jedoch fand ihre Liebesgeschichte ein Ende, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte: Denn der Tänzer musste die Liebeshütte verlassen und durfte die Beauty nicht weiter im TV kennenlernen.

Alle Folgen von “Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe” gibt es auf TVNOW.

Livia Piotrowicz und Breno Alonso bei "Love Island"
RTL2
Livia Piotrowicz und Breno Alonso bei "Love Island"
Livia Piotrowicz, "Love Island"-Kandidatin
RTLZWEI
Livia Piotrowicz, "Love Island"-Kandidatin
Angelina und Breno bei "Love Island" 2021
RTL2
Angelina und Breno bei "Love Island" 2021
Glaubt ihr Breno?492 Stimmen
386
Ja, auf jeden Fall! Ich glaube, es wurde vieles nicht im TV gezeigt.
106
Nee, er will jetzt nur gut dastehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de