Da wurde bei Die Höhle der Löwen wohl auf ein schwieriges Produkt gesetzt! Das Gründerpaar Eugen Raimkulow und André Ritterswürden war davon überzeugt, dass ein pinkfarbener Einmal-Handschuh das Leben menstruierender Frauen revolutionieren wird. Ein benutzter Tampon soll demnach einfach mit dem Handschuh entnommen und in diesen eingepackt entsorgt werden. Obwohl die beiden Gründer sogar einen Deal mit Ralf Dümmel (54) an Land zogen, stoßen sie jetzt auf heftigen Gegenwind im Netz.

Auf verschiedenen Internet-Plattformen häufen sich kritische Beiträge zu dem Produkt. Der Einmal-Handschuh sei in seiner klischeehaft rosafarbenen Aufmachung nicht nur sexistisch, sondern auch eine absolute Umweltsünde, kommentiert beispielsweise das Online-Portal Chip. Nach einmaligem Gebrauch lande das von zwei Männern entwickelte Produkt, mit dem sie eine "diskrete" Menstruation bewerben, direkt im Mülleimer. Diskretion in einem Satz mit dem Thema Periode zu nennen, findet Redakteurin Christina Stein per se problematisch – das führe zur Stigmatisierung von Frauen.

Auch in den sozialen Medien wird gegen den vermeintlichen Periodenhelfer gewettert. "4000 Jahre Misogynie. Die ewige Litanei, dass Frauen während der Periode unrein seien und immer das Gerede vom Geruch" schreibt ein Twitter-User, der den Pitch verfolgt hat. Ein anderer kritisiert: "Wer die Periode als ’Problem’ bezeichnet, der hat wohl selbst ein Problem, oder?" Mittlerweile veröffentlichten die Gründer ein Statement, in dem sie Fehler einräumen.

Judith Williams bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Judith Williams bei "Die Höhle der Löwen"
Ralf Dümmel, Investor
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Ralf Dümmel, Investor
Pinky-Gründer Eugen Raimkulow und André Ritterwürden
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Pinky-Gründer Eugen Raimkulow und André Ritterwürden
Findet ihr, dass die Kritik gerechtfertigt ist?9337 Stimmen
6619
Ja! Das Produkt geht gar nicht!
2718
Nein. Jeder kann schließlich selbst entscheiden, ob er es kaufen möchte...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de