Désirée Nick (64) ist nicht gerade dafür bekannt, ein Blatt vor den Mund zu nehmen! Die Society-Dame zeigt bei sämtlichen TV-Auftritten viel lieber, dass sie zum einen sehr wortgewandt und zum anderen sehr fies sein kann! Vor den Lästerattacken der Kabarettistin, die schon durch so manches Reality-TV-Format gegangen ist, scheint niemand sicher zu sein. Das beweist sie jetzt auch am 25. April 2020 im Kochduell mit Steffen Henssler (48)!

Kommenden Sonntag heißt es auf VOX wieder "Grill den Henssler"! In der dritten Folge der Frühlingsstaffel ist neben Barbara Becker (54) und Froonck Matthée (53) auch Désirée Nick geladen, die allerdings bekanntlich lieber im übertragenen Sinne grillt: So mancher Promi gerät wieder ins Fegefeuer ihrer Lästereien – das ist klar! Hier wie da hagelt es Seitenhiebe – zum Beispiel in Richtung Helene Fischer (36), die in Wirklichkeit laut La Nick ja "Svetlana Lutschkovskaja" heiße.

Aus ihrer Antipathie gegenüber der Herzogin von Sussex (39) machte Désirée schon in der Vergangenheit kein Geheimnis und fährt in der Kochshow wieder schwere Geschütze gegen die Amerikanerin auf! „Ich finde es erstaunlich, dass sie England verlässt und Privatsphäre möchte, dann zu Oprah (67) geht, um mal richtig aufzuräumen", lässt die Diva ihrem Meghan-Hate freien Lauf und kommt zum vernichtenden Urteil: "Das ist doch alles ziemlich inszeniert.“ Ob die Blondine zu beschäftigt damit sein wird, über andere herzuziehen, oder tatsächlich noch die ein oder andere Köstlichkeit auf den Teller zaubert, wird sich am Sonntag zeigen!

Désirée Nick bei "Grill den Henssler"
TVNOW/Frank W. Hempel
Désirée Nick bei "Grill den Henssler"
Désirée Nick in Berlin
Getty Images
Désirée Nick in Berlin
Désirée Nick, Schauspielerin
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick, Schauspielerin
Gefällt euch Désirées Art, mit anderen abzurechnen?291 Stimmen
151
Ja! Ich finde, das ist einfach nur lustig!
140
Nein... das geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de