Günther Jauchs (64) TV-Comeback steht nun nichts mehr im Weg! In der heutigen Denn sie wissen nicht, was passiert-Folge müssen die Fernsehzuschauer mal wieder mit einem Ersatzmann für den beliebten Moderator vorliebnehmen. Der hatte sich vor rund zwei Wochen nämlich mit Corona infiziert und war leider nicht rechtzeitig fit, um die heutige Ausgabe zu moderieren. Aber beim nächsten Mal ist er wohl wieder dabei, denn: Er verkündete nun ganz stolz, wieder genesen zu sein.

Per Video-Call wurde Jauch live ins Fernsehstudio zugeschaltet, um ein Gesundheits-Update zu geben. "Ah, er sieht wieder besser aus", freute sich Barbara Schöneberger (47) direkt. Daraufhin erklärte der 64-Jährige, dass er tatsächlich über den Berg ist: "Ich bin ab jetzt wieder negativ und insofern habe ich es überstanden." Leider kam der Test ein wenig zu spät. Ansonsten hätte er schon heute sein Comeback bei "Denn sie wissen nicht, was passiert" gegeben.

Er gab zwar zu, dass er sich in den vergangenen zwei Wochen nicht hundeelend gefühlt hatte, aber eben auch nicht sonderlich gut. Jauch hatte tatsächlich mit den üblichen Symptomen zu kämpfen, die nun Gott sei Dank abflachen: "Ich freue mich jetzt, dass Geruch und Geschmack so langsam wiederkommen."

Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch bei "Denn sie wissen nicht, was passiert"
Der Moderator Günther Jauch
Getty Images
Der Moderator Günther Jauch
Günther Jauch, Moderator
Getty Images
Günther Jauch, Moderator
Habt ihr Günther Jauch bei "Denn sie wissen nicht, was passiert" vermisst?610 Stimmen
519
Ja, absolut!
91
Nee, ich fand die Ersatz-Leute ganz unterhaltsam.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de