Die Technik ist bereits tausende Jahre alt und erfreute sich nicht nur im alten Griechenland und Ägypten größter Beliebtheit: Auch heute schwören zahllose Menschen auf das alternativmedizinische Verfahren des Schröpfens. Mithilfe erhitzter Glasglocken sollen unter anderem Muskelverspannungen im Rückenbereich gelöst und Stress reduziert werden. Keine schlechte Idee, dachte sich offenbar auch Brooklyn Beckham (22). Er probierte die Methode einmal aus – und präsentierte das Ergebnis in den sozialen Medien.

In seiner Instagram-Story zeigte der Fotograf seinen von kreisrunden, dunkelroten Blutergüssen überzogenen Rücken. Dabei schien insbesondere der Bereich um das rechte Schulterblatt des 22-Jährigen behandlungsbedürftig gewesen zu sein. Die Aufnahme lässt außerdem zahlreiche seiner Tattoos erkennen. Auch der goldene Ring an seiner linken Hand, der zuletzt die Spekulationen um eine bereits vollzogene Hochzeit mit seiner Verlobten Nicola Peltz (26) befeuerte, sticht ins Auge. Deren Initialen finden sich schließlich auf einem von Brooklyn getragenen Armband wieder.

Zusammen mit seiner Liebsten und dem Rest der Beckham-Familie hatte sich Brooklyn kurz zuvor ein Spiel des Fußballvereins Inter Miami angeschaut, zu dessen Eigentümern sein Vater David (45) zählt. Ein auf seinem Kanal veröffentlichtes Bild zeigt den ältesten Spross dabei Arm in Arm mit Nicola. Von der knappen Niederlage Miamis ließ sich das Paar die Stimmung ganz offensichtlich nicht vermiesen.

Brooklyn Beckham im Februar 2021
Instagram / brooklynbeckham
Brooklyn Beckham im Februar 2021
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz bei einem Spiel von Inter Miami, April 2021
Instagram / brooklynbeckham
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz bei einem Spiel von Inter Miami, April 2021
Brooklyn Beckham, ältester Sohn von Victoria und David Beckham
Instagram / brooklynbeckham
Brooklyn Beckham, ältester Sohn von Victoria und David Beckham
Könnt ihr nachvollziehen, dass Brooklyn sich schröpfen ließ?58 Stimmen
39
Ja, man sollte doch alles einmal ausprobieren.
19
Nein, also für mich wäre das überhaupt nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de