So sehr hat sie die Arbeit wohl noch nie genossen: Sonya Kraus (47) stand Anfang des Jahres für die Joyn-Webserie Das Internat vor der Kamera. Die Dreharbeiten mit Social-Media-Stars wie Chany Dakota (24) oder Mario Novembre (20) machten bei ihren zwei Söhnen mächtig Eindruck – doch der Beruf hat auch andere Vorzüge. Promiflash verriet Sonya, dass die Drehs ihr halfen, den drohenden Lockdown-Koller zu vermeiden.

"Jedes Mal, wenn ich mich in den Zug setzen durfte oder ins Auto, hab ich mich gefühlt, als würde ich in die Karibik fliegen", lachte die 47-Jährige im Promiflash-Interview. Doch dahinter stecke ein durchaus ernst gemeinter Gedanke, fügte die Blondine hinzu: "In diesen Zeiten fällt einem oft die Decke auf den Kopf. Und wenn ich dann so etwas Lustiges voller Spielfreude erleben darf, dann habe ich das extrem genossen!" Dafür liebe sie diese kleine, feine Welt des Serien-Internats, schwärmte Sonya.

Und Sonya scheint auch mit der Arbeitsumgebung vollends zufrieden gewesen zu sein: "Vor allem muss ich loben, dass das Team so Zucker ist, wirklich!" Ob Produzent, Regisseur oder Tonmann – bei dieser Produktion habe einfach alles gestimmt, strahlte sie.

"Das Internat" – Ab dem 19. April immer montags, mittwochs und freitags auf Joyn!

Teil des "Das Internat"-Casts
Instagram / das.internat
Teil des "Das Internat"-Casts
Sonya Kraus 2019 in München
Getty Images
Sonya Kraus 2019 in München
Szenenbild aus "Das Internat"
benrashots
Szenenbild aus "Das Internat"
Hättet ihr gedacht, dass die Dreharbeiten Sonya derart guttun?43 Stimmen
37
Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen.
6
Nein, das hat mich schon etwas überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de