Seit einigen Tagen ist es offiziell: Caitlyn Jenner (71) möchte die nächste Gouverneurin von Kalifornien
werden! Ihre Kandidatur bestätigte die Keeping up with the Kardashians-Beauty höchstpersönlich in den sozialen Medien – und dabei rührte sie sogleich ordentlich die Werbetrommel. Während sie von ihren Fans viel Lob und großen Zuspruch bekommt, stößt sie bei ihrer Familie allerdings auf Gegenwind: Caitlyns Söhne unterstützen sie nicht auf ihrem Weg zum Gouverneurs-Amt!

Laut einem Bericht von TMZ seien Burt Jenner (42), Brandon Jenner (39) und Brody Jenner (37) ganz und gar nicht begeistert davon, dass ihr Vater in der Politik Fuß fassen möchte. Ein Insider behauptete, dass die Brüder an Caitlyns politischen Qualifikationen für diesen Posten zweifeln. Die drei Männer seien zudem verärgert, da die 71-Jährige diese Entscheidung über die Köpfe ihrer Familie hinweg getroffen hatte.

Aber nicht nur die Gebrüder Jenner scheinen Caitlyn von der Kandidatur abzuraten, wie der Informant weiterhin erklärte – er gab diesbezüglich weitere Einblicke in die Familienangelegenheiten des Jenner-Kardashian-Clans: Kim Kardashian (40) und Co. werden Caitlyn offenbar ebenfalls nicht bei der Wahlkampagne unterstützten.

Brody Jenner in Calabasas, 2019
Getty Images
Brody Jenner in Calabasas, 2019
Caitlyn Jenner bei einem Event in L.A. im April 2019
Getty Images
Caitlyn Jenner bei einem Event in L.A. im April 2019
Kim Kardashian im April 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im April 2021
Habt ihr damit gerechnet, dass Caitlyn so wenig Rückhalt von ihrer Familie bekommt?163 Stimmen
100
Ja, das habe ich schon kommen sehen!
63
Nee, ich dachte, sie bekommt mehr Unterstützung...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de