Prinz Harry (36) hat in der Vergangenheit wohl so einiges unternommen, um sein Datingleben geheim zu halten! Bevor er seine jetzige Ehefrau Herzogin Meghan (39) kennengelernt hat, tobte sich der Enkel der Queen erst mal aus. Immer wieder wurden dem Royal diverse Flirts und Beziehungen nachgesagt. Und auch er selbst brachte die Gerüchteküche mit zahlreichen, tatsächlichen Dates immer wieder zum Brodeln. Doch irgendwann habe Harry zu Tricks gegriffen, um seine romantischen Treffen zu verheimlichen!

Das berichtete nun The Sun. Die Medien sollen ein überwältigendes Interesse an Harrys Liebesleben entwickelt und ihn bei seinen Verabredungen auf Schritt und Tritt verfolgt haben. "Bei seinen Dates mit den Mädels war er fast schon paranoid, dass man ihn dabei erwischen würde. Deswegen ließ er die Mädchen auf dem Weg zum Restaurant hinten im Range Rover unter einer Decke versteckt sitzen", erklärte die Adelsexpertin Ingrid Seward. Irgendwann habe ihn die ganze Aufmerksamkeit zu sehr gestört, führte sie fort.

Sein älterer Bruder Prinz William (38) habe dieses Problem laut Ingrid anscheinend nicht gehabt. Denn während seiner Unizeit soll sein Liebesleben für die Medien strengstens verboten gewesen sein. Wahrscheinlich war deswegen das Interesse an Harrys Romanzen dann letztendlich umso größer.

Prinz Harry und Herzogin Meghan im November 2017
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im November 2017
Prinz Harry im März 2020
Getty Images
Prinz Harry im März 2020
Prinz William und Prinz Harry bei einem Event in London im April 2018
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry bei einem Event in London im April 2018
Könnt ihr verstehen, dass Harry seine Dates irgendwann versteckt hat?399 Stimmen
363
Ja, natürlich! Mich würde das auch nerven.
36
Nee, er steht nun mal in der Öffentlichkeit. Das gehört dazu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de