Marie Nasemann (32) macht ihre Schwangerschaft schon jetzt schwer zu schaffen! Es ist gerade erst wenige Wochen her, dass die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin noch nicht einmal ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes ihre zweite Schwangerschaft verkündet hat. Derzeit ist das Model in der 17. Schwangerschaftswoche – und schon jetzt hat die werdende Mutter mit heftigen Begleiterscheinungen zu kämpfen: Marie klagt unter anderem über starke Symphysenschmerzen.

In ihrer Instagram-Story meldet sich die 32-Jährige auf dem Weg zu einem Osteopathie-Termin bei ihren Followern. "Ich habe nämlich leider schon richtig krasse Symphysenschmerzen und habe noch dazu sehr starke Steißbeinschmerzen", erklärt Marie den Grund für ihren Arztbesuch. Durch die Beckenbeschwerden könne sie derzeit nicht lange sitzen und daher auch fast nicht im Büro arbeiten. "Heute Morgen konnte ich echt kaum laufen nach dem Aufstehen", berichtet die Beauty.

An die Symphysenschmerzen kann sich die TV-Bekanntheit noch aus ihrer ersten Schwangerschaft bestens erinnern. Damals hatten die Beschwerden, die durch die Lockerung der Bänder des Beckens entstehen, jedoch erst zwei Monate vor der Geburt eingesetzt. "Jetzt die Aussicht darauf, ein halbes Jahr lang nicht laufen zu können und dann wieder überhaupt nicht Fahrrad fahren zu können, finde ich gerade sehr frustrierend", gibt Marie zu und setzt ihre ganze Hoffnung nun in den Osteopathen.

Marie Nasemann und ihr Partner Sebastian Tigges
Instagram / tiggess
Marie Nasemann und ihr Partner Sebastian Tigges
Marie Nasemann bei der Berliner Fashion Week 2020
Getty Images
Marie Nasemann bei der Berliner Fashion Week 2020
Marie Nasemann und ihr Sohn
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann und ihr Sohn
Wie findet ihr es, dass Marie solche ehrlichen Einblicke in ihre Schwangerschaft gibt?198 Stimmen
172
Sehr gut! Beschwerden gehören nun mal auch zu einer Schwangerschaft.
26
Das finde ich etwas zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de