Es fällt ihr sichtlich schwer: Paulina Ljubas (24) musste sich am Montag ein letztes Mal von ihrer Hündin Daisy verabschieden. 17 Jahre lang war der Vierbeiner treuer Begleiter und Familienmitglied gewesen – eine Konstante seit der Kindheit der Influencerin. Nachdem Paulina dem Fellknäuel bereits einen Gedenkpost gewidmet hatte, erklärte sie ihren Followern jetzt mit etwas mehr Abstand ihre Gefühle – und fand rührende Worte für ihren Verlust.

In ihrer Instagram-Story schilderte die 24-Jährige jetzt ihre Gefühlslage: "Ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich sie nie wieder sehen werde. Ich weiß aber, dass sie 17 Jahre lang ein wunderschönes Leben bei uns hatte." Sie sei sich sicher, dass sie Daisy irgendwann einmal wiedersehen und erneut in die Arme schließen werde, sagte Paulina den Tränen nahe: "Das Leben ist endlich, sonst wäre es nicht so kostbar."

Eine große Hilfe sei ihr bei der Bewältigung der Trauer ihr neuer felliger Mitbewohner: Vor Kurzem adoptierte Paulina nämlich gemeinsam mit ihrem Freund Henrik Stoltenberg den Labradorwelpen Ghost. Ihn bei sich zu haben, helfe ihr enorm durch diese schwere Zeit, sagte die ehemalige Köln 50667-Darstellerin.

Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg
Paulina Ljubas mit ihrer Hündin Daisy
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas mit ihrer Hündin Daisy
Ghost, Hund von Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg
Instagram / paulina_ljubas
Ghost, Hund von Paulina Ljubas und Henrik Stoltenberg
Könnt ihr verstehen, dass Ghost Paulina in dieser schweren Zeit so sehr hilft?157 Stimmen
141
Oh ja, das würde mir genauso gehen!
16
Nein, das kann ich nicht so richtig nachvollziehen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de