Lola Weippert (25) spricht über eine schwierige Zeit in ihrem Leben. Aktuell fegt das Gute-Laune-Paket mit seinem Tanzpartner Christian Polanc (42) bei Let's Dance über das Tanzparkett und bezaubert die Zuschauer mit seiner stets positiven Art. Am heutigen Abend steht bei "Let's Dance" alles im Zeichen der "Magic Moments". Lola erinnerte sich dafür an eine besondere Lebensphase zurück: Sie gab sich als Kind die Schuld für die Trennung ihrer Eltern!

Unter Tränen sprach Lola bei "Let's Dance" über ihre Kindheit. Sie hatte ein Leben wie aus dem Bilderbuch geführt, bis der Tag kam, an dem ihre Eltern ihre Trennung bekannt gaben. Die Schuld für das Beziehungsende suchte die TV-Moderatorin damals bei sich. "Ich habe lange gebraucht, bis ich wusste, dass ich nicht diejenige bin, die Schuld daran trägt, dass sie nicht mehr zusammen sind", erklärte die 25-Jährige.

Aber die Trennung habe ihr den Boden unter den Füßen weggerissen. "Ich hatte so eine Verlustangst. Kein Kind kann was dafür, wenn die Eltern sich trennen", weiß Lola inzwischen. Heute habe sie ein "wunderbares Verhältnis" zu ihrer Familie. Diese Emotionen verarbeitete sie mit Christian in einem Tanz zu "Rewrite The Stars" aus dem Film "The Greatest Showman". Für den emotionalen Auftritt kassierte sie 19 Punkte, was die Jury vor allem mit dem tänzerischen Handwerk begründete. "Es waren immer Nachtipper, du stehst nicht da, wenn du stehst", erklärte zum Beispiel Joachim Llambi (56).

Lola Weippert bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Lola Weippert bei "Let's Dance" 2021
Lola Weippert und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Lola Weippert und Christian Polanc bei "Let's Dance" 2021
Lola Weippert und Christian Polanc, "Let's Dance"-Tanzpaar 2021
Getty Images
Lola Weippert und Christian Polanc, "Let's Dance"-Tanzpaar 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de