Seit gestern ist es traurige Gewissheit: Der "Guten Morgen Deutschland"-Moderator Jan Hahn (✝47) ist am vergangenen Dienstag im Alter von nur 47 Jahren verstorben. Seit dem 19. Februar war der lebensfrohe Moderator dem Format krankheitsbedingt ferngeblieben. Wie sich jetzt herausstellt, hatte er in seiner Abwesenheit gegen den Krebs gekämpft – und sollte zum Bedauern seiner vielen Fans nicht mehr auf die Bildschirme zurückkehren. Jetzt wurde bekannt, wie lange der TV-Star tatsächlich schon mit der tückischen Krankheit Leben musste.

t-online zufolge war seine Krankmeldung nicht der Beginn der traurigen Leidensgeschichte des beliebten Fernsehmoderators. Der Vater von drei Kindern soll die niederschmetternde Diagnose bereits vor über einem Jahr erhalten haben. Dass er todkrank ist, hatte er jedoch für sich behalten. Nur wenige Menschen unterrichtete er von dem schweren Schicksalsschlag, der ihn und seine Familie ganz unvermittelt ereilt hatte.

Deshalb kam die Todesnachricht vermutlich auch für einige seiner Kollegen wie aus dem Nichts. Von dem viel zu frühen Ableben des Frühstücksfernsehen-Moderators zeigen sich auf Instagram nicht nur die Sender Sat.1 und RTL, für die Jan lange Jahre tätig war, getroffen, sondern auch zahlreiche Fernsehkollegen und Zuschauer, die ihn nun in der TV-Landschaft vermissen werden.

Jan Hahn bei der "Nicht mein Tag"-Premiere in Berlin im Januar 2014
Getty Images
Jan Hahn bei der "Nicht mein Tag"-Premiere in Berlin im Januar 2014
Jan Hahn 2014 in Berlin
Getty Images
Jan Hahn 2014 in Berlin
Jan Hahn, TV-Moderator
ActionPress
Jan Hahn, TV-Moderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de