Was hat sich Mads Mikkelsen (55) für die Rolle des Gellert Grindelwald überlegt? Im November wurde offiziell bekannt gegeben, dass Johnny Depp (57) in den Phantastische Tierwesen-Filmen nicht länger die Figur des dunklen Magiers verkörpern wird. Da er den Prozess gegen ein britisches Newsmagazin verloren hatte, musste er von der Filmrolle zurücktreten. Auch sonst hat sein Image darunter sehr gelitten. Seit Dezember ist mittlerweile bekannt, dass Mads seinen Platz einnehmen wird: Für den Schauspieler stand dabei von vorneherein fest, dass er den Charakter anders spielen will!

Gegenüber Total Film betonte der 55 Jährige kürzlich, wie wichtig es ihm gewesen sei, sich in dem Harry Potter-Ableger von seinem Vorgänger abzuheben. Er selbst sei schon seit dem jungen Erwachsenenalter ein großer Fan von Johnny: "Und zu versuchen, seine Intensität und seine Art in meine Arbeit einzubringen, ist ein No-Go." Deshalb sei Mads von Anfang an klar gewesen, dass er für die Verkörperung des Bösewichts seinen eigenen Weg finden müsse.

Inzwischen sind die Dreharbeiten bereits abgeschlossen. Obwohl der Däne erst für den dritten Teil zum Cast gestoßen war, sei es für ihn trotzdem eine schöne Erfahrung am Set gewesen. Er finde das Drehbuch einfach großartig. "Es gibt einige wirklich herzzerreißende Geschichten. Und das wird hoffentlich rüberkommen", erklärt er positiv gestimmt.

Johnny Depp als Grindelwald in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"
ActionPress/SIPA PRESS
Johnny Depp als Grindelwald in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"
Mads Mikkelsen, Schauspieler
Getty Images
Mads Mikkelsen, Schauspieler
Johnny Depp, Schauspieler
MEGA
Johnny Depp, Schauspieler
Werdet ihr euch den neuen "Phantastische Tierwesen"-Film ansehen?493 Stimmen
334
Na klar! Ich bin schon total gespannt, wie es weitergeht.
159
Weiß nicht. Ich kann mir die Filme ohne Johnny Depp überhaupt nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de