Das sieht Alex Rodriguez (45) gar nicht gern! Der ehemalige Baseballprofi und seine bis dato Verlobte Jennifer Lopez (51) gaben Mitte April ihre Trennung bekannt. Nach der schwierigen Zeit suchte die Sängerin Trost bei einem ihrer Ex-Partner: Ben Affleck (48) wurde in den vergangenen Wochen mehrmals vor ihrem Haus gesichtet. Angeblich sind die beiden nur Freunde und lassen ihre Liebe nicht wieder neu entflammen. Trotzdem soll es Alex verletzen.

"A-Rod ist geschockt, dass J.Lo weitermacht. Er hat wirklich gedacht, sie könnten an ihrer Beziehung arbeiten und wieder zusammenfinden", plauderte ein Insider gegenüber E! News aus. Der Sportler habe auch den Kontakt zu seiner Ex gesucht – doch sie sei immer sehr kurz angebunden gewesen. Allerdings habe er sie wissen lassen, dass ihn ihre Verbindung zu Ben "traurig" und "durcheinander" mache, verriet die Quelle weiter.

Während A-Rod angeblich noch Hoffnung auf eine Reunion hat, soll Jennifer schon an einem ganz anderen Punkt sein. Die "Let's Get Loud"-Interpretin habe mit der Beziehung abgeschlossen, heißt es. "Sie ist nicht daran interessiert, wieder irgendwas mit A-Rod aufleben zu lassen. Sie ist fertig damit", führte der Informant weiter aus.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Mai 2018 in New York City
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Mai 2018 in New York City
Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Ben Affleck, Schauspieler
Jennifer Lopez im Februar 2020 in Santa Monica
Getty Images
Jennifer Lopez im Februar 2020 in Santa Monica
Könnt ihr verstehen, warum Alex traurig über J.Lo und Bens Kontakt ist?630 Stimmen
447
Ja, das muss ein harter Anblick für ihn sein.
183
Nee, die beiden sind doch nur Freunde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de