Schwerer Schicksalsschlag für Matt Smith (38)! Nachdem der Schauspieler großen Erfolg als Prinz Philip in der Netflix-Serie The Crown feiern konnte, steht er nun für den Game of Thrones-Ableger "House of Dragon" vor der Kamera. Doch der gebürtige Brite soll das Set in Cornwall vorübergehend verlassen haben – der Grund: ein familiärer Todesfall. Matts Vater David, den er selbst als Legende beschrieben hatte, ist gestorben.

Wie Daily Mail berichtet, sei er deshalb für einen Besuch bei seiner Familie von den Dreharbeiten beurlaubt worden. Der Tod seines Vaters hat eine große Lücke hinterlassen. "Die Familie ist am Boden zerstört. David war ihr Halt und sie vermissen ihn", erklärte ein Insider. In dieser schweren Zeit der Trauer wollte Matt seine Liebsten um sich haben. Mittlerweile soll er aber wieder zurück am Set in Cornwall sein.

Noch 2018 hatte Matt in einem Interview in den höchsten Tönen von seinem "alten Herrn" geschwärmt: "Er ist eine Legende und der größte Einfluss in meinem Leben." Für den 73-Jährigen sei seine Familie immer an erster Stelle gekommen. Er hoffe, eines Tages nur ein halb so guter Vater für seine Kinder zu sein, wie David es für ihn war.

Matt Smith beim Film Festival in Venedig
Getty Images
Matt Smith beim Film Festival in Venedig
Matt Smith, Schauspieler
Getty Images
Matt Smith, Schauspieler
Matt Smith, Schauspieler
Getty Images
Matt Smith, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de