Sensation bei den diesjährigen Brit Awards! Am Dienstagabend wurden in London vor 4.000 Zuschauern die begehrten Trophäen für musikalische Leistungen verliehen. Zu den glücklichen Gewinnern des Abends gehörten unter anderem Stars wie Dua Lipa (25) und Billie Eilish (19). Doch einer Sängerin gelang etwas, was bisher noch keine Frau zuvor geschafft hatte: Taylor Swift (31) gewann den "Global Icon Award"!

Der "Global Icon Award", der im Rahmen der Brit Awards verliehen wird, ging bisher ausschließlich an männliche Legenden wie Elton John (74), David Bowie (✝69) und Robbie Williams (47). Erstmals in der Geschichte der Show durfte mit Pop-Sängerin Taylor Swift eine Frau den begehrten Preis entgegennehmen. Dass sich die "Shake It Off"-Interpretin zweifellos in die Riege der Megastars einreihen kann, sehen auch ihre Kollegen so. Im Vorfeld der Preisverleihung lobten unter anderem Selena Gomez (28), Ed Sheeran (30) und Annie Lennox die 31-Jährige für ihre musikalischen Leistungen.

Doch neben dem Erhalt des "Global Icon Award" sorgte Taylor außerdem für eine weitere Seltenheit. In ihrer Rede bedankte sie sich auch bei ihrem langjährigen Freund Joe Alwyn (30), den sie für gewöhnlich aus der Öffentlichkeit heraus hält. Nachdem die Beauty Freunden und Mitarbeitern ihren Dank ausgesprochen hatte, hielt sie kurz inne und würdigte auch ihren Joe für seine Unterstützung.

Taylor Swift, Mai 2021
Instagram / taylorswift
Taylor Swift, Mai 2021
Taylor Swift bei "Good Morning America"
Getty Images
Taylor Swift bei "Good Morning America"
Taylor Swift bei den American Music Awards in Los Angeles, 2018
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards in Los Angeles, 2018
Wusstet ihr, dass Taylor als erste Frau den "Global Icon Award" gewann?209 Stimmen
55
Ja, ich wusste, dass den bisher nur Männer erhalten haben.
154
Nein, das freut mich total für sie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de