Was war der tatsächliche Auslöser dafür, dass sich Bill Gates (65) und seine Noch-Ehefrau Melinda (56) scheiden lassen? Anfang dieses Monats überraschten der Unternehmer und seine Gattin mit bestürzenden Neuigkeiten: Nach 27 Jahren will das Duo getrennte Wege gehen und verkündete seine Scheidung. Bereits vor rund zwei Jahren soll Melinda erstmals einen Scheidungsanwalt kontaktiert haben. Doch was war nun der Grund für das endgültige Ehe-Aus?

Ein Insider scheint mehr über das aktuelle Verhältnis zwischen dem Powerpaar zu wissen – demnach hätte Bill seine Partnerin offenbar besser behandeln sollen. "Er ist kein Heiliger, aber es gibt auch nicht eine große Sache, die die Trennung verursacht hat. Es ist mehr als das", teilte die Quelle gegenüber People mit. Es hätten sich die Ansichten der beiden über die Jahre hinweg verändert. "Sie sind älter geworden und jeder hat sich sein Leben angesehen und sich die Frage gestellt: 'Gibt es da draußen noch mehr als das, was ich habe?'", erklärte der Insider.

Das Paar habe sich mehr und mehr voneinander entfernt. "Sie interessiert sich mehr für Frauenfragen und wem sie mit der Stiftung helfen könnte. Bill war und ist viel mehr an der geschäftlichen Seite seines Lebens interessiert", berichtete die anonyme Quelle weiter. Laut Aussage des Insiders soll auch Bills Ex Ann Winblad eine Rolle gespielt haben – mit ihr soll der Geschäftsmann Berichten zufolge jedes Jahr in den Urlaub gefahren sein.

Bill Gates, Microsoft-Gründer, und seine Ehefrau Melinda
Getty Images
Bill Gates, Microsoft-Gründer, und seine Ehefrau Melinda
Bill und Melinda Gates
Getty Images
Bill und Melinda Gates
Bill und Melinda Gates
Getty Images
Bill und Melinda Gates
Glaubt ihr, Bill und Melinda rücken noch selbst irgendwann mit dem wahren Grund für ihre Scheidung raus?475 Stimmen
70
Ja, bestimmt!
405
Nee, das ist aber auch eine Sache, die nur die beiden etwas angeht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de