Er sorgt für seinen Freund: Ikke Hüftgold (44) und der ehemalige Sportkommentator Werner Hansch (82) hatten sich bei Promi Big Brother kennengelernt. Schnell verband die beiden eine enge Freundschaft, die auch nach dem Ende der Show hielt: Werner plant wohl sogar, in Ikkes Nähe zu ziehen! Der meldete sich jetzt bei seinen Fans und gab gemeinsam mit Werner ein Gesundheits-Update: Der ehemalige Rundfunkmoderator musste sich nämlich offenbar einer Augen-OP unterziehen.

In seiner Instagram-Story tauchte Ikke auf einmal nicht alleine auf: Neben ihm stand Werner mit erkennbar geschwollenem und gerötetem linken Auge. Doch das erklärte der Schlagersänger sofort: "Der Werner hat eine kleine OP gehabt, schon letzte Woche hier im Limburger Krankenhaus. Nächsten Mittwoch geht es zur Nachuntersuchung." Während seiner Zeit in der hessischen Domstadt sei der 82-Jährige bei ihm untergekommen, erzählte Ikke.

Werner selbst zeigte sich an der Seite seines Kumpels optimistisch: "Der Professor hat mir heute versichert: Es wird alles wieder, wie es war!" Demnächst dürfte der gebürtige Recklinghausener also wieder vollen Durchblick haben.

Ikke Hüftgold und Werner Hansch im Frühjahr 2021 in Limburg
Instagram / ikkehueftgold
Ikke Hüftgold und Werner Hansch im Frühjahr 2021 in Limburg
Ikke Hüftgold und Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale
Getty Images
Ikke Hüftgold und Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale
Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale 2020
Getty Images
Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale 2020
Wusstet ihr, dass Ikke und Werner nach wie vor so guten Kontakt halten?314 Stimmen
264
Ja, davon hatte ich schon gehört.
50
Nein, das war mir völlig neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de