Seit Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) ihre Beziehung 2017 publik gemacht hatten, gab es Kritik: Die Schauspielerin sei nicht die richtige Frau für einen Thronfolger, sie würden es mit der Hochzeit überstürzen und so weiter... Knapp dreieinhalb Jahre später hat das Paar etliche Hürden – wie den Megxit oder eine Fehlgeburt im vergangenen Sommer – gemeinsam gemeistert und wirkt nach wie vor glücklich. Und trotzdem gibt es noch immer Menschen, die an der Liebe der beiden zweifeln.

Allen voran meldete sich nun Lady Victoria Herwey zu Wort. Die Tochter des sechsten Markgrafen von Bristol war früher ein It-Girl und ist bis heute dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Im Interview mit Closer schoss sie nun also gegen die Ehe der Sussexes: "Ich denke, Harry und Meghans Kennenlernphase war zu kurz. Ich glaube nicht, dass es hält."

Ihren Verdacht untermauerte sie damit, dass sie schon einmal richtig lag. "Ich erinnere mich, dass ich kurz vor ihrer Hochzeit dachte: 'Sie werden heiraten, ein paar Kinder haben... Und Meghan wird am Ende in Amerika sein wollen", erklärte sie. Und tatsächlich: Harry und Meghan leben mittlerweile in Kalifornien und erwarten in wenigen Wochen ihr zweites Kind.

Lady Victoria Hervey im Oktober 2019
Getty Images
Lady Victoria Hervey im Oktober 2019
Herzogin Meghan, Frau von Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan, Frau von Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan auf ihrer Hochzeit im Jahr 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan auf ihrer Hochzeit im Jahr 2018
Glaubt ihr auch, dass sich Harry und Meghan trennen werden?3028 Stimmen
650
Nein, sie sind ein absolutes Traumpaar.
2378
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de