Alicia Keys (40) ist eine Vollblut-Mama und das ist nicht selbstverständlich. Als erfolgreiche Stimmgewalt und gefragtes Werbegesicht hat die 40-Jährige nämlich auch beruflich alle Hände voll zu tun. Genügend Zeit für ihre beiden Söhne Egypt Daoud Dean (10) und Genesis Ali Dean (6) zu finden, ist da sicher kein Leichtes. Jetzt verrät Alicia ihr Geheimrezept und gibt preis, was ihr zuletzt geholfen hat, eine bessere Mutter zu werden.

In einem Kommentar, den die Zweifach-Mama über USA Today veröffentlichte, beschreibt sie die Zeit nach der Geburt von Genesis, ihrem jüngsten Sohn, wie folgt: "Wie so viele junge Mütter war ich erschöpft, aber die Erschöpfung war mehr als physiologisch – mein Geist war erschöpft." Aus diesem Tief habe ihr vor allem eines geholfen: Meditation. Ihre spirituelle Selbstfindung habe einen positiven Effekt auf ihre Mutterrolle gehabt. Sie verrät: "Wie ich gehofft hatte, wurde ich eine bessere Mutter, weil ich selbstsicherer geworden bin."

Den Tipp Kundalini Yoga und Meditation auszuprobieren, bekam Alicia einst von einer Freundin. Ihre erste Erfahrung sei jedoch nicht besonders erfolgreich gewesen. Alicia gesteht: "Als ich das erste Mal meditierte, war ich so müde, dass ich eingeschlafen bin." Das zweite Mal hingegen sei schon viel besser gewesen. Besonders an der Mischung aus Sprechchören, Gesang und Bewegung habe sie daraufhin Gefallen gefunden.

Egypt, Sohn von Alicia Keys
Getty Images
Egypt, Sohn von Alicia Keys
Alicia Keys, Februar 2019
Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Alicia Keys, Februar 2019
Alicia Keys, Musikerin
Getty Images
Alicia Keys, Musikerin
Habt ihr gewusst, dass Alicia Keys eine spirituelle Ader hat?92 Stimmen
52
Ja. Das habe ich schon gewusst!
40
Nee... echt jetzt?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de