Hat Klaudia Giez (24) ihre Hochzeitspläne nun ganz auf Eis gelegt? Die Germany's next Topmodel-Beauty und ihr Partner Felipe Simon sind bereits seit 2019 verlobt und eigentlich hatte das Model damals auch schon ganz konkrete Hochzeitspläne. Vor den Altar schafften die beiden es bisher allerdings noch nicht. Im Promiflash-Interview gab Klaudia nun sogar zu, dass sie sich gar nicht mehr sicher ist, ob es überhaupt noch eine Hochzeit geben wird.

"Vielleicht heiraten wir auch gar nicht. Ich meine, ich bin ja verlobt, aber das heißt ja nicht unbedingt, dass man heiraten muss", erklärt die 24-Jährige gegenüber Promiflash. Mit einer möglichen Beziehungskrise hat dieser plötzliche Sinneswandel aber nichts zu tun. Klaudia stellte sich nur einfach von Anfang an eine große Hochzeit vor. Aber da das im Moment sowieso nicht möglich ist, macht sie sich zurzeit auch keine Gedanken zur Hochzeitsplanung. Eilig hat sie es mit ihrem Jawort aber ohnehin nicht: "Ich sage immer, es kommt alles anders, als man denkt. Ich hätte auch gedacht, dass ich schon verheiratet wäre – aber vielleicht dauert das auch noch zehn Jahre. Vielleicht dauert das auch noch ein ganzes Leben. Vielleicht heiraten wir gar nicht. Ich kann es gar nicht sagen."

Klaudia sieht das Thema Hochzeit vor allem so gelassen, da sie sich auch ohne Trauschein bereits wie Felipes Ehefrau fühlt. "Ich fühle mich eh schon so, als wäre ich verheiratet. [...] Im Herzen sind wir schon längst verheiratet", beschreibt sie die Tiefe ihrer Beziehung.

Klaudia Giez, Moderatorin und Model
Felipe Simon
Klaudia Giez, Moderatorin und Model
Klaudia Giez und Felipe Simon
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez und Felipe Simon
Klaudia Giez, Model
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez, Model
Könnt ihr Klaudias Einstellung zum Thema Heiraten verstehen?188 Stimmen
115
Ja, man muss schließlich nicht unbedingt heiraten.
73
Nein, für mich gehört eine Hochzeit irgendwie einfach dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de